News

iPad Pro mit 9,7 Zoll: So viel soll das Apple-Tablet kosten

Das neue iPad Pro mit 9,7 Zoll soll es ab 599 US-Dollar zu kaufen geben.
Das neue iPad Pro mit 9,7 Zoll soll es ab 599 US-Dollar zu kaufen geben. (©TURN ON 2015)

Das neue iPad Pro mit 9,7 Zoll dürfte zum Release das teuerste Tablet von Apple in dieser Größe sein. So soll es das ursprünglich als iPad Air 3 vermutete Modell ab 599 US-Dollar zu kaufen geben.

Das neue iPad Pro mit 9,7 Zoll dürfte ein teures Vergnügen werden, berichtet 9to5Mac. In dieser Größe soll es gar das erste Tablet von Apple werden, das teurer als 499 US-Dollar angeboten wird – und zwar für gleich 599 US-Dollar.  Dafür bekommt der Käufer die Basis-Version mit einer internen Speicherkapazität von 32 GB und WLAN, muss aber auf einen Slot für eine Mobilfunk-SIM verzichten. Wer unterwegs mit LTE-Speed surfen will, muss deshalb zum 9,7 Zoll großen iPad Pro mit 128 GB Speicher greifen. Wie viel man dafür auf den Tisch legen muss, verrät 9to5Mac indes nicht.

Neues iPad Pro zwar teurer, dafür doppelt so viel Speicher

Das ursprünglich auch als iPad Air 3 erwartete Tablet werde aber wohl doch nicht das iPad Air 2 ersetzen, sondern als neues Produkt das Portfolio erweitern. Der hohe Einstiegspreis relativiert sich zudem vor dem Hintergrund der unterschiedlichen Speichergrößen ein wenig. So wird das kleinere iPad Pro zwar 100 US-Dollar mehr kosten, dafür aber auch doppelt so viel Speicher wie das iPad Air 2 bieten. Weiterhin wird für das neue Modell der Support für den Apple Pencil und ein Smart Connector erwartet.

Am Montag wird Apple wahrscheinlich das iPad Pro mit 9,7 Zoll auf der iPhone SE-Keynote enthüllen. Ein neues iPad mini  ist aber wohl nicht geplant. Auch das riesige iPad Pro mit 12,9 Zoll wird noch keinen Nachfolger erhalten.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben