menu

iPhone 11 Pro im "Hands-on"-Video: Echt oder plumper Fake?

Keine zwei Wochen vor dem vermutlichen iPhone-2019-Event ist jetzt abermals ein "Hands-on"-Video aufgetaucht, in dem das iPhone 11 Pro zu sehen sein soll. Kann das sein oder ist es nur ein Fake?

Verbreitet wurde der kurze Videoclip auf dem YouTube-Kanal Slashleaks, meldet BGR. Die nicht einmal zehn Sekunden lange Sequenz zeigt ein Gerät, bei dem es sich laut Titel und Beschreibung um das iPhone 11 handeln soll. Zu sehen ist am Anfang die Rückseite des angeblichen iPhone 11, versehen mit einer Schutzhülle, die gleichwohl den Blick auf die charakteristische Triple-Kamera mit quadratischer Ausbuchtung gewährt. Branchenbeobachter sind sich einig, dass die Triple-Cam für die OLED-Modelle gesetzt ist.

Apple-Keynote am 10. September erwartet

Dann wird das mutmaßliche iPhone 11 auf die Vorderseite gedreht, auf der die Startsequenz einer neuen Einrichtung eines iPhones zu sehen ist. Viel mehr lässt sich nicht erkennen, außer, dass die Notch wohl weiterhin in gewohnter Form und Größe erhalten bleibt. Ob das Video echt oder Fake ist, kann nicht abschließend beurteilt werden. Deutlich sichtbar ist jedoch der kurze Schnitt beim Umdrehen des angeblichen iPhones, wie auch viele Zuschauer in den Kommentaren unter dem Video negativ angemerkt haben.

Gerüchten zufolge wird Apple sein neues iPhone-Line-up am 10. September im Rahmen der traditionellen Herbst-Keynote enthüllen. Offizielle Einladungen zu dem erwarteten Termin hat das US-Hersteller aber bis heute nicht versandt. Auf Basis des angeblichen Termins kämen das iPhone 11 und das iPhone 11 Pro am 20. September in den Handel.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema iPhone 11 Pro

close
Bitte Suchbegriff eingeben