menu

iPhone 11 Pro: John-Wick-Regisseur dreht Werbespot nur mit Handykamera

Im Rahmen der "Shot on iPhone"-Kampagne hat sich Apple jetzt tatkräftige Unterstützung von Hollywood-Regisseur David Leitch ("John Wick") geholt – und eine actionreiche Schneeballschlacht inszeniert – aufgenommen allein mit der Kamera des iPhone 11 Pro.

Unter dem Titel "Snowbrawl" (Schneeschlacht) hat Apple den rasanten Clip auf seinem YouTube-Kanal online gestellt, schreibt Cult of Mac. Das Besondere an dem 90-sekündigen Video: Es wurde vollständig und ausschließlich mit dem iPhone 11 Pro gedreht, Apples aktuellem Flaggschiff-Smartphone.

Für die perfekte Inszenierung zeichnet David Leitch verantwortlich, der neben John Wick etwa auch bei "Deadpool 2" oder "Fast & Furious: Hobbs & Shaw" Regie geführt hat. Die Story von "Snowbrawl" ist simpel: Ein Mädchen tut sich mit ihren Freunden zusammen, um sich in einer Schneeballschlacht gegen ihren älteren Bruder und dessen Kumpels zu duellieren – aufsehenerregende Stunts und beeindruckende Zeitlupenaufnahmen inklusive.

"Behind the Scenes"-Clip erlaubt Blick hinter den Kulissen

Wenngleich tatsächlich alles mit dem iPhone 11 Pro gedreht wurde, so kam während des Drehs doch jede Menge zusätzliches Equipment zum Einsatz – ein separates "Behind the Scenes"-Video erlaubt einen Blick auf das Zubehör und das große Team im Hintergrund. Teilweise wurden die Aufnahmen mithilfe von Gimbals realisiert, die Wackler automatisch ausgleichen.

Andererseits bediente man sich auch gekonnt kreativer Kniffe, etwa, wenn das iPhone 11 Pro am Deckel eines Mülleimers einfach über den Schnee schlittert und dabei die Szenen einfängt. Nicht wenige Szenen wurden jedoch einfach mit dem iPhone in der Hand bei 4K mit 60 Bildern pro Sekunde gedreht.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema iPhone 11 Pro

close
Bitte Suchbegriff eingeben