menu

iPhone 11 Pro sammelt Standortdaten bei deaktivierten Ortungsdiensten

iphone-standort google maps
Selbst wenn Du alle Ortungsdienste deaktivierst, werden weiterhin Standortdaten erhoben.

Offenbar sammelt das iPhone 11 Pro selbst dann Standortdaten, wenn Nutzer dies explizit untersagt haben. Das zumindest will ein Sicherheitsforscher herausgefunden haben. Problematisch sei das laut Apple aber nicht.

Das Verhalten wurde von einem Sicherheitsforscher von KrebsOnSecurity entdeckt, schreibt 9toMac. Demnach sammle das iPhone 11 Pro Standortdaten, auch wenn dies in den Einstellungen ausgeschaltet wurde. Als Beweis drehte der Entdecker ein Video und meldete den Vorfall direkt an Apple.

In dem Clip, in dem der Bildschirm des iPhone 11 Pro mit der integrierten Funktion aufgenommen wurde, ist zu sehen, wie der Sicherheitsexperte sämtliche Standortdaten nach und nach deaktiviert. Anschließend versetzt er das Smartphone in den Flugmodus und schaltet ihn wieder aus – und plötzlich zeigt sich das Pfeilsymbol für das Erfassen von Standortdaten in der Statusleiste. Wie kann das sein?

Apple: "Keine Sicherheitsauswirkungen"

Laut Apple sei das beobachtete Verhalten kein Problem, wichtige Systemdienste würden auch dann auf die Standortdaten zugreifen, wenn sämtliche Apps und Dienste in den Einstellungen vom Sammeln ausgeschlossen wurden. "Wir erkennen keine aktuellen Sicherheitsauswirkungen", heißt es in Apples Antwort an den Sicherheitsforscher. Dass das Icon für Standortdienste in der Statusleiste auch bei deaktivierten Standortdaten erscheine, sei ein "erwartetes Verhalten". Das Icon zeige die Standorterhebung für  Systemdienste an, die über keinen Ausschalter für Ortungsdienste verfügen.

Obwohl Apple stets betont, dass iPhone-Nutzer die volle Kontrolle darüber hätten, wann und mit welchen Apps Standortdaten geteilt werden, sei dies laut KrebsOnSecurity eben nicht vollends der Fall. Wer etwa nur die Standortdienste für Google Maps aktivieren, für sämtliche andere Dienste aber ausschalten will, könne das nicht tun. Für den Sicherheitsforscher ein klarer Widerspruch zu dem, was Apple sonst so gerne bewirbt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema iPhone 11 Pro

close
Bitte Suchbegriff eingeben