menu

iPhone 12: Akkukapazität der vier neuen Smartphones geleakt

iphone12-dummy
Bekommt das iPhone 12 einen kleineren Akku als das iPhone 11? Bild: © YouTube/MKBHD 2020

Im September stellt Apple wahrscheinlich vier neue iPhones vor – ein Leak enthüllt jetzt die Akkukapazitäten der verschiedenen Ausführungen. Sehr üppig scheinen sie nicht auszufallen.

MySmartPrice will die Angaben aus Unterlagen für Zertifizierungsbehörden erfahren haben, schreibt PhoneArena. Demnach sollen die vier Versionen des iPhone 12 folgende Akkukapazitäten haben:

  • iPhone 12 mit 5,4 Zoll: 2.227 mAh
  • iPhone 12 Max mit 6,1 Zoll: 2.775 mAh
  • iPhone 12 Pro mit 6,1 Zoll: 2.775 mAh
  • iPhone 12 Pro Max mit 6,7 Zoll: 3.687 mAh

Zum Vergleich: Das iPhone 11 mit 6,1-Zoll-Bildschirmdiagonale verfügt über einen 3.110 mAh großen Akku, das iPhone 11 Pro Max mit seinem 6,5 Zoll großen Screen hat einen 3.969 mAh großen Energiespeicher verbaut. Sollten die Angaben von MySmartPrice stimmen, würde das bedeuten: Die Akkukapazität sinkt bei den neuen iPhones.

Höhe der Akkukapazität nicht allein entscheidend für Nutzungsdauer

In der Praxis muss aber nicht zwingend die Nutzungsdauer darunter leiden, da die Angabe der Milliamperestunden allein nicht aussagekräftig ist – schließlich spielen viele weitere Faktoren für die tatsächliche Akkulaufzeit eine wichtige Rolle. Etwa, wie energieeffizient Display und Prozessor arbeiten. Auch das Zusammenspiel zwischen Hard- und Software ist entscheidend.

iPhone 12: Vorstellung im September

Die tatsächlichen Akkukapazitäten der neuen iPhones erfahren wir vermutlich erst, wenn Apple die neuen Geräte offiziell vorstellt. Nicht von Apple selbst, denn der US-Hersteller gibt die Akkukapazität – anders als die meisten anderen Smartphone-Bauer – nicht in mAh an, sondern lediglich in Stunden. Wenn alles glatt läuft, präsentiert Apple die neuen iPhone-12-Modelle im September.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema iPhone 12

close
Bitte Suchbegriff eingeben