menu

iPhone 12: Apple-Event am 8. September?

iphone-12-concept2
Glaubt man den Gerüchten, könnte Apple das iPhone 12 am 8. September vorstellen.

Apple stellt neue iPhones traditionell im September vor – und in diesem Jahr könnte es am 8. September so weit sein. Ende Oktober soll ein weiteres Event geplant sein, auf dem Apple neben einem neuen iPad Pro auch den ersten Mac auf Basis der ARM-Architektur präsentieren will.

Das jedenfalls schreibt AppleInsider mit Verweis auf einen, mittlerweile gelöschten, Tweet des Leakers iHacktu Pro auf Twitter. Demnach plane Apple seine iPhone-Keynote am 8. September als Online-Veranstaltung. Neben dem iPhone 12 sollen in diesem Rahmen auch die neue Apple Watch, ein neues iPad und Apple AirPower angekündigt werden.

Unverhofftes Comeback

Vor allem Apple AirPower dürfte überraschen – schließlich handelt es sich dabei um einen alten Bekannten, der schon zusammen mit dem iPhone X im Jahr 2017 erstmals vorgestellt wurde. Aufgrund technischer Schwierigkeiten wurde das Gerät nie veröffentlicht. Jetzt soll das Wireless-Charging-Pad, das drei Geräte gleichzeitig mit Energie versorgen kann, doch noch in den Handel kommen.

Apple Glass soll kommen – aber nur unter einer Voraussetzung

Am 27. Oktober soll sich schließlich alles rund um das iPad Pro und vor allem um den neuen Mac mit ARM-Prozessor drehen. Apple hatte den schrittweisen Wechsel von Intel- auf ARM-Chips in Macs auf der WWDC 2020 offiziell angekündigt. Apple möchte damit ein noch besseres Zusammenspiel zwischen Hard- und Software erreichen.

Auch eine Überraschung könnte Apple noch parat haben: die Apple Glass, die erste AR-Brille des iPhone-Herstellers. Dahinter steht aber ein großes Fragezeichen. So schreibt der Leaker auf Twitter, dass Apple das neue Produkt nur enthüllen möchte, sofern es sich bei dem Oktober-Event nicht um eine reine Online-Show handelt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben