menu

iPhone 12: Bleiben die Preise die gleichen wie beim iPhone 11?

iPhone-12-Colors
Die Preise für die verschiedene Varianten des iPhone 12 sind angeblich geleakt. Bild: © PhoneArena 2020

Ein Leak verrät angeblich die Preise von iPhone 12 und iPhone 12 Pro. Trotz 5G sollen die Geräte demnach nicht teurer werden als die aktuellen Modelle – eine Portion Skepsis ist aber angebracht.

Wenige Wochen vor der offiziellen Präsentation sind bereits zahlreiche Informationen zu den neuen iPhone-12-Modellen geleakt. Nun sind möglicherweise auch die Preise durchgesickert. Einen entsprechenden Beitrag hat der Leaker Komiya am Sonntag bei Twitter veröffentlicht.

Gleicher Preis für mehr Speicher und 5G?

Glaubt man dem Leak, wird Apple in diesem Jahr nicht an der Preisschraube drehen, sondern die Geräte zu den gleichen Einführungspreisen auf den Markt bringen wie die iPhone-11-Modelle. Das günstigste neue Modell würde demnach 699 Dollar beziehungsweise 778,85 Euro kosten (krumme Euro-Summe aufgrund der gesenkten Mehrwertsteuer). Im Vergleich zum iPhone 11 soll beim iPhone 12 jedoch die Mindest-Speicherausstattung auf 128 GB wachsen sowie ein OLED-Display verbaut und 5G serienmäßig verfügbar sein – so zumindest die Gerüchte.

Das iPhone 12 Pro soll laut Leak ab 999 Dollar oder 1.120 Euro erhältlich sein, beim iPhone 12 Pro Max soll der Einstiegspreis bei 1.099 Dollar beziehungsweise 1217,50 Euro liegen. Neben diesen drei Modellen soll es noch ein iPhone 12 Max geben, dessen Preis gemäß dem Leak bei 799 Dollar startet.

iPhone-Preis-Leaks sind ein schwieriges Terrain

Keine Frage: Die Preisangaben klingen vor dem Hintergrund, dass Apple zusätzliche Features und sogar 5G-Empfang in die neuen Smartphones steckt, erst einmal gut. Doch speziell Preis-Leaks zu Apple-Produkten waren in der Vergangenheit schwierig, der Hersteller gibt sich hier noch bedeckter als in anderen Bereichen. Deshalb sollten wir die Angaben mit einer gewissen Skepsis betrachten.

Wenn alles normal läuft, rückt Apple schon bald mit offiziellen Informationen heraus. Immerhin steht der September vor der Tür – und das ist der Monat, in dem das Unternehmen traditionell die neuen iPhone-Modelle präsentiert.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel bei Tech

close
Bitte Suchbegriff eingeben