menu

iPhone 12: Case-Dummys & Konzept zeigen Ähnlichkeit zum iPhone 4

Dieses Konzept zeigt das iPhone 12 mit vier Kameralinsen auf der Rückseite.
Dieses Konzept zeigt das iPhone 12 mit vier Kameralinsen auf der Rückseite. Bild: © TECH 2 SEE/ConceptsiPhone 2020

Das iPhone 12 kommt wohl erst im Oktober. Ungeduldige Apple-Fans können die Wartezeit jetzt mit einem neuen Konzeptvideo und neuen Fotos von Case-Dummys überbrücken. Beide scheinen bisherige Gerüchte zu bestätigen.

Apple will im Herbst vier iPhone-12-Varianten vorstellen: zwei Modelle mit 6,1-Zoll-Display, ein kleineres mit 5,4 Zoll und ein größeres mit 6,7 Zoll großem Screen. Für alle Varianten ist ein sogenanntes Flat-Edge-Design im Gespräch, ein Design mit abgeflachten Seitenrändern ähnlich wie beim iPhone 4. Dieses Gerücht wird nun von zwei Seiten bekräftigt – von einer Reihe von Dummy-Bildern eines Case-Herstellers sowie von einem neuen Konzeptvideo.

Konzeptvideo zeigt iPhone 12 mit kleinerer Notch

Das neue Video bekräftigt zudem einige weitere Gerüchte zum kommenden Apple-Flaggschiff. Es zeigt das iPhone 12 mit kleinerer Display-Notch und vier Kameralinsen auf der Rückseite – wobei die Pro-Modelle tatsächlich drei Kameras und einen LiDAR-Sensor für die Tiefenmessung bei Augmented-Reality-Anwendungen bekommen sollen. Das kleinste iPhone-12-Modell und die günstigere 6,1-Zoll-Variante sollen hingegen nur zwei Kameras mitbringen. Keine Erwähnung im Video findet eine mögliche 5G-Unterstützung.

Das verraten die Case-Dummys noch nicht

iPhone 12 Dummysfullscreen
Case-Hersteller bieten ihre Schutzhüllen häufig schon lange vor dem Verkaufsstart an. Bild: © 9to5Mac 2020

Die Bilder der Case-Dummys, die 9to5Mac in einer israelischen Apple-Fan-Community fand, lassen ebenfalls einige Fragen zum kommenden iPhone unbeantwortet. Auch hier ist das Flat-Edge-Design in Anlehnung an das iPhone 4 zu erkennen. Einen Blick auf die Vorderseite gewähren die Aufnahmen allerdings nicht. Die Frage nach der Größe der Notch bleibt offen. Für Case-Hersteller ist sie ohnehin irrelevant. Auch die tatsächliche Anzahl der Kameralinsen spielt in diesem Fall keine Rolle – sofern die Gesamtgröße des Kameramoduls bekannt ist.

Die neuen iPhones kommen dieses Jahr später als gewöhnlich auf den Markt. Nicht nur der Verkaufsstart, auch die Keynote zur Vorstellung wird voraussichtlich in den Oktober verschoben. Die Pro-Varianten des iPhone 12 könnten sogar noch später erscheinen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema iPhone 12

close
Bitte Suchbegriff eingeben