menu

iPhone 12: Konzept kombiniert Randlos-Design mit iPhone-5-Look

Das iPhone 12 könnte ein "dramatisches Redesign" erhalten. Wie das aussehen könnte, zeigt jetzt ein neues Konzeptvideo. Vor allem Fans des iPhone-5-Designs kommen auf ihre Kosten.

Veröffentlicht wurde das iPhone-12-Konzept von ConceptsiPhone auf YouTube, schreibt Cult of Mac. Es zeigt ein iPhone 12 mit Randlos-Screen und In-Display-Face-ID, eine Notch wie bei den vergangenen drei iPhone-Generationen ist nicht zu sehen. Der Bildschirm, der eine Helligkeit von 900 Nits erreicht, soll dank 120-Hz-Technik Inhalte besonders geschmeidig und flüssig darstellen.

Die Konzeptdesigner haben ebenso aktuelle Gerüchte aufgegriffen, wonach das iPhone 12 ein eher kantigeres Design erhalten wird, wie es etwa beim iPhone 5 der Fall gewesen ist. Auf der Rückseite ist das neue Quad-Kamerasystem zu finden, das jetzt mit vier Objektiven aufwartet, während das iPhone 11 Pro und das iPhone 11 Pro Max nur drei Linsen besitzen.

iPhone 12 mit 6 GB RAM?

Ob es so kommen wird, bleibt wie immer abzuwarten. Dass Apple jedoch die nunmehr drei Jahre alte Designsprache des iPhones im kommenden Jahr überarbeiten wird, erscheint recht wahrscheinlich – ansonsten wäre es das vierte Modell in Folge mit nahezu identischem Design, was es bei Apple bislang im Smartphone-Bereich noch nicht gegeben hat. Aktuellen Gerüchten zufolge soll die kommende iPhone-Generation auch über mehr Arbeitsspeicher verfügen, von 6 GB RAM ist derzeit die Rede.

Da die aktuellen iPhones gerade einmal zwei Monate alt sind, vergehen bis zur Vorstellung des iPhone 12 noch viele Monate – handfeste Infos oder gar Bilder-Leaks kursieren bislang nicht. Das dürfte sich in den kommenden Monaten aber erfahrungsgemäß ändern.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben