menu

iPhone 12: Massenproduktion soll im Juli beginnen

Apple-iPhone-12-Pro
Das iPhone 12 (Renderbild) könnte sich leicht verspäten. Bild: © Everything Apple Pro 2020

Noch ist unklar, ob das iPhone 12 pünktlich im September vorgestellt wird oder sich doch etwas verspätet. Immerhin die Massenproduktion soll aber im Juli anlaufen.

Wie die taiwanesische Webseite Digitimes (via MacRumors) berichtet, durchlaufe das iPhone 12 derzeit die zweite Phase des sogenannten "Engineering Validation and Testing". Dabei handelt es sich um einen Prozess, bei dem Prototypen verwendet werden, um zu überprüfen, ob das Gerät den vorgegebenen Spezifikationen und Designzielen entspricht. Diese Phase soll offenbar bis Ende Juni abgeschlossen sein, sodass das iPhone 12 im Juli in die Massenproduktion starten kann.

Launch könnte sich leicht verzögern

Laut Macerkopf geht das iPhone 12 somit etwas später in die Massenfertigung als die Vorgänger in den vergangenen Jahren. Dies passe auch zu jüngsten Gerüchten, laut denen das neue Apple-Smartphone dieses Jahr erst im Oktober in  den Handel kommen könnte.

Vier iPhone-12-Modelle erwartet

Der Bericht von Digitimes lässt darauf schließen, dass die Massenfertigung für alle geplanten Modelle des iPhone 12 im kommenden Monat starten soll. Ob die unterschiedlichen Versionen des Smartphones dann aber auch gleichzeitig in den Handel kommen, bleibt offen. Derzeit rechnen Beobachter mit insgesamt vier neuen iPhone-Modellen: zwei iPhone-12-Versionen mit 5,4 beziehungsweise 6,1 Zoll und zwei iPhone-12-Pro-Versionen mit 6,1 und und 6,7 Zoll.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben