menu

iPhone 12: Preise geleakt und neue Renderbilder aufgetaucht

iPhone-12-Colors
Die PhoneArena-Designer haben sich bei ihren iPhone-12-Renderbilder an den neuesten Leaks und Gerüchten orientiert. Bild: © PhoneArena 2020

Die vier kommenden iPhone-12-Handys sollen vergleichbar viel kosten wie die iPhone-11-Generation. Apple könnte das Samsung Galaxy S20 Ultra so deutlich unterbieten. Neben Infos zu den Preisen gibt es neue Renderbilder auf Basis der neuesten Leaks und Gerüchte.

Der Technik-Analyst Jon Prosser hat die angeblichen Preise der kommenden vier iPhone-12-Modelle veröffentlicht. Er schreibt auf Twitter, dass sie von 650 bis 1.100 US-Dollar reichten. Das 6,1 Zoll große Modell werde um 50 Dollar teurer, davon abgesehen fallen die Preise gleich aus wie bei der iPhone-11-Generation.

Preise weitgehend wie bei den Vorgängern

Insbesondere überrascht der Startpreis des iPhone 12 Pro Max, der laut Prosser dem des iPhone 11 Pro Max entspricht. Schließlich verlangt Samsung für das hauseigene Topmodell Galaxy S20 Ultra 1.399 US-Dollar und hat damit Apple preislich überholt.

Die Vorgängerpreise zum Vergleich:

  • iPhone 11: 699 Dollar
  • iPhone 11 Pro: 999 Dollar
  • iPhone 11 Pro Max: 1.099 Dollar

Prosser zufolge werden alle vier Modelle mit einem hochwertigen OLED-Bildschirm ausgestattet und bringen ein 5G-Modem mit. Das iPhone 12 in handlichen 5,4 Zoll und das 6,1 Zoll große Modell haben zwei Kameras im Gepäck, beim iPhone 12 Pro und Pro Max werden daraus drei Kameras und ein LiDAR-Sensor für die Tiefenmessung. Der Sensor ist bereits vom aktuellen iPad Pro bekannt und dient vor allem für präzisere Augmented-Reality-Anwendungen.

Die Preisinformationen sollen aus denselben Quellen stammen, die dem Analysten bereits das zutreffende iPhone-SE-Veröffentlichungsdatum zukommen ließen.

Renderbilder erinnern an das iPhone 4

iPhone-12-LiDAR-scanner-explainedfullscreen
Das iPhone 12 Pro dürfte den LiDAR-Scanner des iPad Pro (2020) mitbringen. Bild: © PhoneArena 2020

PhoneArena hat zudem mehrere Renderbilder der iPhone-12-Serie angefertigt. Sie beruhen auf dem aktuellen Stand der Leaks und Gerüchte und zeigen ein Design, das am iPhone 4 angelehnt ist. Eine Kerbe für die Face-ID-Sensoren gibt es weiterhin, aber sie ist geschrumpft. Insgesamt versprüht das iPhone 12 nostalgischen Charme. Ob die genannten Preise und die Renderbilder der Wahrheit nahekommen, erfahren wir erst im Herbst auf der Apple-Keynote.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben