menu

iPhone 12 Pro Max: Teardown zeigt größeres Kameramodul

iPhone 12 Pro Max Teardown
In der Kamera des iPhone 12 Pro Max sitzt der größte jemals von Apple verbaute Sensor. Bild: © iFixit 2020

Die Reparaturexperten von iFixit haben nun auch das iPhone 12 Pro Max auseinandergenommen. Beim Teardown des vierten und letzten Modells aus Apples neuer Smartphone-Serie zeigten sich unter anderem das größere Kameramodul und der L-förmige Akku des Max-Modells.

Der Energiespeicher ist laut iFixit das auffälligste Bauteil, das beim Öffnen des iPhone 12 Pro Max sofort ins Auge fällt. Apple hatte einen solchen L-förmigen Akku erstmals beim Vorgänger iPhone 11 Pro Max verwendet. Beim iPhone 12 Pro hingegen ist der Akku rechteckig, angeblich auch um die gestiegenen Kosten durch den Einbau eines 5G-Modems auszugleichen.

Der Akku im iPhone 12 Pro Max ist mit 14,13 Wh (3.687 mAh) der größte der aktuellen Reihe, iPhone 12 und 12 Pro kommen auf 10,78 Wh (2.815 mAh). Im Vergleich zum Vorgänger iPhone 11 Pro Max mit 15,04 Wh (3.969 mAh) ist die Akkukapazität beim neuen Max-Modell allerdings gesunken.

Mini-Magnete stabilisieren den Kamera-Sensor

Noch interessanter als der Akku des iPhone 12 Pro Max ist das Kameramodul. Es ist aufgrund eines anderen Sensors deutlich größer als beim iPhone 12 – Apple verwendet laut iFixit im 12 Pro Max sogar den größten jemals in einem iPhone verbauten Sensor. Vier Magnete im Kameramodul sind für die neue optische Bildstabilisierung mit Sensorverschiebung zuständig. Das System bewegt den Sensor mehrere Tausend Mal pro Sekunde, um winzige Bewegungen der Hand ausgleichen.

iPhones noch immer schwer selbst zu reparieren

Für die Reparierbarkeit des iPhone 12 Pro Max vergibt iFixit 6 von 10 Punkten. Gut für die Reparatur in Eigenregie seien unter anderem der modulare SIM-Kartenleser und die Gummidichtungen für die Befestigung der Lautsprecher anstatt des üblichen Klebers. Erschwert würden Reparaturen hingegen weiterhin durch die Apple-eigenen Schrauben sowie die verbesserte Wasserfestigkeit des Smartphones und das empfindliche Glas auf Vorder- und Rückseite.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben