News

iPhone 2018 angeblich mit Dual-SIM-Lösung

Bekommt das iPhone in diesem Jahr endlich eine Dual-SIM beziehungsweise Apple-SIM-Version?
Bekommt das iPhone in diesem Jahr endlich eine Dual-SIM beziehungsweise Apple-SIM-Version? (©YouTube/Matt Gonzalez 2018)

Mindestens eines der kommenden iPhone-Modelle des Jahres 2018 soll mit einer Dual-SIM-Technik ausgestattet sein. Während in China ein echter Dual-SIM-Slot angeboten werden soll, sei Gerüchten zufolge für den Rest der Welt eine integrierte Apple SIM gedacht.

Das meldet die chinesische Webseite 21st Century Business (via LoveiOS). Der iPhone-Hersteller hatte die Apple SIM bereits im Jahr 2014 für das iPad eingeführt. Das Feature ist in in erster Linie für Reisende gedacht, die öfter im Ausland sind. So müssen sie sich dort dank Apple SIM keine zweite SIM-Karte kaufen, um günstig im Internet surfen zu können. Stattdessen können die User mit Apple SIM einfach eine Nummer des Mobilfunkanbieters im Ausland besorgen. Anschließend können sie in iOS zwischen den verschiedenen SIM-Karten wechseln.

Derzeit gibt es Apple SIM in mehr als 180 Ländern, allerdings (noch) nicht in China. Für das iPhone steht allerdings noch keine Apple-SIM-Variante zur Verfügung.

iPhone mit Dual-SIM nutzen: Wie geht das?

Bereits jetzt gibt es Mittel und Wege für Dual-SIM auf dem iPhone – wir verraten, wie es geht

Zunächst sollte man diese Gerüchte allerdings mit einer gehörigen Portion Skepsis betrachten. In den vergangenen Jahren gab es vor so gut wie jedem neuen iPhone-Launch Spekulationen über eine Version mit Dual-SIM, etwa beim iPhone 8 oder beim iPhone 7. Und auch beim angeblich geplanten iPhone X Plus wurde bereits vor Wochen über eine Dual-SIM-Version berichtet.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben