menu

iPhone 2019: Apple-Logo bekommt neue Position – und das ist der Grund

iphone-11-apple-logo
Das Apple-Logo soll eine zentrale Position bekommen – als Orientierungshilfe für das neue Reverse Wireless Charging.

Beim iPhone 2019 soll das Apple-Logo auf der Rückseite zentriert platziert werden. Und das aus einem einfachen Grund: Das Logo soll den Nutzern als Orientierung für das sogenannte Reverse Wireless Charging dienen.

Das schreibt zumindest Bloomberg. Die neue Position – bislang ist das Apple-Logo in der oberen Hälfte der Rückseite untergebracht – soll es den Nutzern erleichtern, ihr Qi-fähiges Gerät korrekt auf der iPhone-Rückseite zu platzieren, also etwa die Apple Watch oder die Apple AirPods. Das iPhone 11 dürfte somit das erste Smartphone von Apple werden, das Reverse Wireless Charging unterstützt. Samsung oder Huawei etwa haben bereits Smartphones im Angebot, die Qi-kompatible Geräte kabellos mit Energie versorgen können.

iPhone 11 wird am 10. September enthüllt

Erst im Juli machte ein Gerücht die Runde, wonach der charakteristische iPhone-Schriftzug von den neuen iPhones 2019 vollständig verbannt werden könnte. Im Zuge der neuen Platzierung steht diese Meldung jetzt in einem ganz anderen Licht. Die neuen iPhone-11-Modelle sollen zudem ein bruchsicheres Glas haben und verbesserten Schutz gegen Wasser bieten, heißt es.

Der iPhone-XR-Nachfolger werde hingegen auch in grüner Farboption erscheinen. Das Upgrade für die Apple Watch werde in diesem Jahr laut Bloomberg aber gering ausfallen – der Fokus werde auf neuen Keramik- und Titan-Gehäusen liegen.

Schon am 10. September wird endlich Gewissheit herrschen: Dann stellt Apple im Rahmen seiner traditionellen iPhone-Keynote sein neues Produkt-Line-up vor. Erwartet werden neben neuen iPhones eine neue Apple Watch und womöglich auch ein neuer Apple TV. Parallel dazu wird der Rollout von iOS 13 anlaufen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple iPhone 2019

close
Bitte Suchbegriff eingeben