News

iPhone 6: Apples Speicher-Trick bringt drei Milliarden Dollar

Das iPhone 6 gibt es in der Mittelklasse nur noch mit 64 GB Speicher.
Das iPhone 6 gibt es in der Mittelklasse nur noch mit 64 GB Speicher. (©CC: Flickr/Karlis Dambrans 2014)

Bei iPhone 6 und iPhone 6 Plus hat Apple den Speicher-Abstand zwischen Einsteigermodell und Mittelklasse-Variante erweitert. Dieser Trick könnte dem kalifornischen Konzern laut einem Finanzanalysten im kommenden Jahr zusätzliche drei Milliarden US-Dollar einbringen.

Während das iPhone 5s in der Mittelklasse-Variante noch mit 32 GB internem Speicher zu haben war, gibt es die Medium-Version des iPhone 6 und iPhone 6 Plus nur noch mit 64 GB Speicher. Wie Business Insider unter Berufung auf den Finanzanalysten Neil Cybart von Above Avalon berichtet, könnte dieser "Speicher-Trick" Apple im kommenden Jahr zusätzliche drei Milliarden Dollar Gewinn einbringen.

Viele Apple-Kunden greifen eher zur 64-GB-Variante

Cybart geht dabei von folgender Rechnung aus: Obwohl das Einstiegsmodell des iPhone 6 weiterhin mit dem recht schmalen internen Speicher von 16 GB zu haben ist, wurde der Speicherplatz der Mittelklasse-Variante von 32 GB auf 64 GB erweitert. Dafür kostet dieses Modell auch 100 Dollar mehr. Laut Cybart würden dennoch viele Apple-Kunden die 64-GB-Version wählen – und sich damit auch an diese Speichergröße gewöhnen. Selbst wenn Apple den Speicherplatz der Einsteigervariante im kommenden Jahr auf 32 GB erweitert, würden viele Kunden bei der Mittelklasse-Version hängen bleiben.

Speicher-Produktion für das iPhone 6 wird immer günstiger

Das Ende vom Lied: Der durchschnittliche Verkaufspreis für das iPhone 6 wird höher ausfallen als in der Vergangenheit, zugleich wird Speicherplatz in der Produktion immer günstiger. Apples Trick, den Einsteiger-Speicher bei 16 GB zu belassen, gleichzeitig aber die 64-GB-Version schmackhaft zu machen, dürfte sich für den Konzern also bezahlt machen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen