News

iPhone 6 unterm Baum: Apple dominiert das Weihnachtsgeschäft

Apple lag im diesjährigen Weihnachtsgeschäft deutlich vor Samsung.
Apple lag im diesjährigen Weihnachtsgeschäft deutlich vor Samsung. (©TURN ON 2014)

iPhone 6 und Co. konnten im diesjährigen Weihnachtsgeschäft groß auftrumpfen: Laut Auswertung der Analysefirma Flurry kamen zum Fest mehr als die Hälfte aller neu aktivierten mobilen Geräte von Apple. Samsung folgt mit großem Abstand auf Platz zwei.

Smartphones und Tablets von Apple gehören offenbar mit Abstand zu den beliebtesten Geschenken zu Weihnachten. Laut der US-Analysefirma Flurry kamen zwischen dem 19. und dem 25. Dezember mehr als die Hälfte aller neu aktivierten mobilen Geräte vom kalifornischen Konzern. Die Zahlen basieren auf der Auswertung von mehr als 600.000 Apps, die in diesem Zeitraum heruntergeladen wurden. Apple liegt demnach mit 51,3 Prozent aller Aktivierungen deutlich auf Platz eins. Insbesondere das iPhone 6, das iPhone 6 Plus und das iPad Air 2 dürften für diesen deutlichen Vorsprung verantwortlich sein.

Samsung liegt abgeschlagen auf Platz zwei

Apples großer Konkurrent Samsung hatte im diesjährigen Weihnachtsgeschäft unterdessen das Nachsehen: Zwar liegen die Koreaner auf Rang zwei der Aktivierungen – allerdings nur mit einem Anteil von 17,7 Prozent. Auf den Plätzen drei bis fünf folgen Nokia mit 5,8 Prozent, Sony mit 1,6 Prozent und LG mit 1,4 Prozent.

Weihnachtszeit ist Apps-Zeit

Die Experten von Flurry haben allerdings noch weitere interessante Zahlen zu Weihnachten parat. So wollen viele Beschenkte auf ihrem neuen iPhone 6 oder Galaxy Note 4 offenbar gleich jede Menge Apps einrichten – die Zahl der Installationen stieg am 25. Dezember gegenüber einem normalen Tag um satte 150 Prozent. Ebenfalls bemerkenswert: Trotz des Phablet-Trends waren auch dieses Jahr zu Weihnachten 64 Prozent aller neu aktivierten mobilen Geräte noch mittelgroße Smartphones wie das iPhone 6.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben