News

iPhone 6s & Galaxy S7 vs. Wasser: S7 warnt vor Feuchtigkeit

iPhone 6s Galaxy S7 Wassertest
iPhone 6s Galaxy S7 Wassertest (©YouTube/EverythingApplePro 2016)

Das neue Samsung Galaxy S7 ist wasserdicht – Apples iPhone 6s hingegen nicht. Ob das iOS-Smartphone dennoch einen Tauchgang überlebt, wollte ein YouTuber herausfinden und machte den Test. Das Galaxy S7 macht dabei nicht nur die bessere Figur. Das Samsung-Handy warnt seinen Besitzer im Anschluss auch, wenn der microUSB-Port noch nass ist.

Der Ausgang des Tests ist wenig überraschend: Dem IP68-zertifizierten Galaxy S7 macht das Bad im Wasser nichts aus, das iPhone 6s gibt hingegen nach längerer Zeit den Geist auf. Der YouTuber hinter EverythingApplePro wollte anscheinend der Frage auf den Grund gehen, wie lange das iOS-Smartphone unbeschadet auf Tauchstation gehen kann – immerhin hat auch Apple daran gearbeitet, dass iPhone 6s unempfindlicher gegenüber Wassereinwirkung zu machen als seine Vorgänger. Das scheint dem Konzern gelungen. Im Test konnte das Apple-Modell mehrere Minuten unter Wasser bleiben und funktionierte im Anschluss noch einwandfrei. Übertreiben sollte man es jedoch nicht. Nach rund 15 Minuten startete das iPhone neu und zeigte deutliche Wassereinschlüsse unter dem Display. Im Anschluss war es defekt.

Galaxy S7 ist wasserdicht & warnt vor Feuchtigkeit im Port

Das Samsung Galaxy S7 überlebt nicht nur den 15-Minuten-Test unter Wasser unbeschadet, es lässt sich währenddessen sogar bedienen. Selbst im Wasser erkennt das Smartphone die Touch-Eingaben des Testers. Einem Mitglied im XDA Entwicklerforum ist sogar noch eine weitere Besonderheit des Samsung-Smartphones aufgefallen: Ist der microUSB-Anschluss nach einem Unterwassereinsatz noch nass, gibt es eine Fehlermeldung, wenn man versucht, das Galaxy S7 zu laden.

Das neue Modell scheint also Feuchtigkeitsdetektoren zu besitzen. Beim Anschließen des Ladekabels erscheint dann eine Warnung auf dem Display: "Feuchtigkeit im Ladeport erkannt" – und das Smartphone lädt nicht. Auf diese Weise will Samsung anscheinend die Gefahr eines Kurzschlusses minimieren. Ist der Port wieder trocken, funktioniert auch der Ladevorgang wieder wie gewohnt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben