News

iPhone 6s: Leak-Fotos zeigen komplettes Force Touch-Display

Vom neuen iPhone 6s sind jetzt neue Bilder aufgetaucht, die das Force Toch-Display zeigen.
Vom neuen iPhone 6s sind jetzt neue Bilder aufgetaucht, die das Force Toch-Display zeigen. (©Martin Hajek / www.martinhajek.com / @deplaatjesmaker 2015)

Knapp eineinhalb Monate vor dem vermeintlichen Release des iPhone 6s kommt Schwung in die Gerüchteküche. Nachdem bereits erste Fotos des Displays im Internet aufgetaucht waren, ist nun der komplette Screen mit Force Touch-Elementen zu sehen.

Vom kommenden iPhone 6s sind neue Bilder frisch aus der Massenproduktion im Internet aufgetaucht. Die chinesische Webseite GeekBar bekam von einem Informanten Fotos zugespielt, die das Display eines vermeintlichen iPhone 6s mit komplett montierten Force Touch-Elementen zeigt. Die Bilder dürften somit erneut Wasser auf die Gerüchte-Mühlen sein, laut denen Apple bei seiner kommenden Smartphone-Generation die Technologie aus der Apple Watch einbauen will.

iPhone 6s: Größte Neuerung Force Touch

Die drei Leak-Fotos des iPhone 6s zeigen die Front- und Rückseite der Display-Einheit und bestätigen auch die Spekulation, dass sich das neue Handy äußerlich kaum von den Vorgängern iPhone 6 und iPhone 6 Plus unterscheiden dürfte. Die Verbesserungen sollen vielmehr im Inneren des Geräts zu finden sein – mit Force Touch an erster Stelle. Force Touch funktioniert folgendermaßen: Rund um das flexible Retina-Display sitzen winzige Elektroden, die zwischen leichtem Tippen und stärkerem Drücken unterscheiden können. Je nach Stärke des Drucks werden kontextspezifische Aktionen ausgeführt.

Apple will nach dem wahrscheinlichen Release des iPhone 6s im September 2015 bis Ende des Jahres angeblich bis zu 90 Millionen Geräte in den Handel bringen. Aus diesem Grund startet bereits jetzt die Massenproduktion des neuen Smartphones.

iPhone 6s fullscreen
iPhone 6s fullscreen
iPhone 6s fullscreen

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben