News

iPhone 6s: Fake-Video von Apple-Webseite verrät Specs

Das iPhone 6s wird es auch in Roségold zu kaufen geben.
Das iPhone 6s wird es auch in Roségold zu kaufen geben. (©Martin Hajek / www.martinhajek.com / @deplaatjesmaker 2015)

Einen Tag vor der vermutlichen Enthüllung des iPhone 6s ist ein Video im Internet aufgetaucht, das das Smartphone auf Apples Webseite zeigen soll. Erst auf den zweiten Blick ist der Clip als Fake erkennbar.

Nur noch ein Tag bis zur großen iPhone 6s-Keynote, und die Gerüchte zum neuen Apple-Smartphone reißen weiterhin nicht ab. Die YouTuber von iPhone Leak haben jetzt ein Video veröffentlicht, das angeblich von der Apple-Webseite für das iPhone 6s abgefilmt wurde. Diese Seite ist für die Öffentlichkeit natürlich noch nicht freigeschaltet – und der Clip erst auf den zweiten Blick als Fake erkennbar. Auf der vermeintlich echten Apple-Homepage versteckt sich im Slogan "Stornger than ever" nämlich ein fieser Rechtschreibfehler – ein Fauxpas, der Apple sicherlich niemals passieren würde.

iPhone 6s: Dank 7000er Aluminium robust wie nie?

Ansonsten wirkt das von einem Computerbildschirm abgefilmte Fake-Video durchaus authentisch und bestätigt zudem diverse Gerüchte rund um das iPhone 6s, die schon seit Monaten durch den Raum schwirren. So werden in dem Video-Leak die Abmessungen des Smartphones genannt: 138,2 x 67,6 x 7,1 Millimeter.Und tatsächlich soll das iPhone 6s etwas größer und dicker als der Vorgänger iPhone 6 werden. Die Gründe dafür sind offenbar das neue Material und das Force Touch-Display.

iPhone 6s Plus und Roségold

Genannt wird zudem die zweite goldene Farboption Roségold und die Existenz eines größeren Modells namens iPhone 6s Plus. Ein Preis ist in dem Fake-Video nicht zu sehen, angeblich werden Apple-Fans das Smartphone aber zu den gleichen Konditionen wie die Vorgänger kaufen können.

Ob das Video zumindest annähernd der echten Apple-Webseite ähnelt, dürfte sich spätestens am Mittwochabend ab 19 Uhr MEZ herausstellen. Dann beginnt in San Francisco die iPhone 6s-Keynote, die auch im Live-Stream verfolgt werden kann. Kurz nach der Enthüllung des Smartphones dürfte Apple auch seine Homepage updaten.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben