News

iPhone 7: Kein Pro-Modell, 256 GB interner Speicher

So könnten die Rückseite des iPhone 7 und iPhone 7 Plus aussehen.
So könnten die Rückseite des iPhone 7 und iPhone 7 Plus aussehen. (©Martin Hajek / www.martinhajek.com / @deplaatjesmaker 2016)

Neue Informationen bestätigen Gerüchte, die für das iPhone 7 eine Variante mit 256 Gigabyte Speicher vorhersagten. Unklar ist nach wie vor, ob es ein Pro-Modell geben wird oder nicht.

Das iPhone 7 könnte für Nicht-Cloud-Nutzer besonders interessant sein: Die kommende iPhone-Generation wird offenbar Speicherkapazitäten von bis zu 256 Gigabyte bieten, wie MacRumors berichtet. Dabei beruft sich die Seite auf direkte Quellen aus der Industrie. Unklar ist ob der XXL-Speicher nur für die Premium-Versionen verfügbar sein wird oder ebenso für die Basis-Variante des Apple-Smartphones.

Günstigstes iPhone 7 mit 32 Gigabyte Speicher?

Das iPhone 6s bietet in der günstigsten Version nur 16 Gigabyte internen Speicher. Dies sorgte bei vielen Interessenten für Unmut, dem Apple mit den neuen Modellen Rechnung tragen könnte: Laut den Informationen würde die Einsteigerversion des iPhone 7 bereits 32 Gigabyte bieten.

Bisherige Gerüchte gingen davon aus, dass Apple drei Varianten des iPhone 7 vorstellen wird: eine 4,7-Basic-Variante, ein 5,5-Zoll-Plus-Modell sowie eine sogenannte Pro-Version. Neue Informationen besagen jedoch, dass für dieses Jahr kein iPhone 7 Pro geplant ist. Dies könnte im Umkehrschluss bedeuten, dass Features wie die Dual-Kamera, die für die Pro-Version vermutet wurde, schon in der Plus-Variante enthalten sind. Die Frage, wie viele iPhone 7-Varianten erscheinen werden, wird wohl erst nach der offiziellen Präsentation beantwortet werden können, die laut unbestätigten Informationen am 7. September stattfinden wird.

iPhone 8 mit edler Glashülle?

Für das iPhone 8 kursieren ebenfalls schon wilde Gerüchte: So soll Apple ein Glasgehäuse planen, um mit der Konkurrenz mitzuhalten. Dieses Luxus-Upgrade würde vor allem angesichts des zehnjährigen iPhone-Geburtstages durchaus logisch sein. Wir dürfen gespannt sein, was der Hersteller aus Cupertino noch alles präsentieren wird.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben