News

iPhone 7-Konzept mit iOS 10 & Interface der Apple Watch

Das iPhone 7 kommt erst im Herbst 2016 – doch Wartezeit heißt immer auch Konzepte-Zeit. Ein polnischer Designer hat nun einen ziemlich stylischen Entwurf mit Edge-to-Edge-Curved-Display und Benutzeroberfläche der Apple Watch vorgestellt.

Der polnische Render-Künstler Marek Weidlich hat ein neues Konzept zum iPhone 7 entwickelt. Veröffentlicht auf der Plattform Behance, weist sein Apple-Smartphone der Zukunft einige Features auf, die man bereits von diversen anderen Konzepten kennt. So hat sein iPhone 7 keinen physischen Home-Button, sondern nur noch eine Software-Lösung – eine Möglichkeit, über die Apple angeblich tatsächlich nachdenkt.

iPhone 7 bekommt austauschbare Back-Cover

Auch das randlose Display mit Curved-Screen und Edge-Look an beiden Seiten hat man so schon bei anderen Entwürfen im Internet gesehen. Allerdings treibt Weidlich die Screengröße bei seinem iPhone 7 wirklich auf die Spitze – das Smartphone hat nämlich überhaupt keine Metall- oder Glaselemente mehr auf der Front, selbst der Lautsprecher sitzt direkt im Display.

Beim Betriebssystem und der Benutzeroberfläche hat sich der Render-Künstler hingegen etwas Besonderes ausgedacht: Sein iOS 10 erinnert mit der kreisförmigen Anordnung der bekannten App-Icons stark an das User Interface der Apple Watch. Die Rückseite des iPhone 7 wirkt mit dem Metalleinsatz umgeben von einem Plastikrahmen allerdings etwas seltsam. Immerhin sollten die austauschbaren Back-Cover im Pop-Art-Design für etwas Abwechslung sorgen. Ob Apple jedoch jemals ein solches iPhone 7 auf den Markt bringen wird, erscheint doch recht zweifelhaft.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen