News

iPhone 7: Lightning-auf-Klinke-Adapter im Video

iPhone 7 Adapter
iPhone 7 Adapter (©YouTube/Tinh tế 2016)

In den vergangenen Monaten gab es immer wieder Gerüchte, dass Apple sein iPhone 7 ohne 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss und dafür mit einem Lightning-auf-Klinke-Adapter ausliefern würde. Wie ein solches Zubehörteil aussehen könnte, zeigt jetzt ein neues Video.

Aus einer Foxconn-Fabrik in Vietnam sind Bilder und ein Video eines angeblich echten Lightning-auf-Klinke-Adapters geleakt worden, der zusammen mit dem iPhone 7 ausgeliefert werden könnte. Das meldet die Webseite Tinhte.vn. Zumindest der Autor des Berichts geht davon aus, dass es sich um ein echtes Zubehörteil handelt. Optisch ist der Lightning-auf-Klinke-Adapter recht unspektakulär. Das kleine Käbelchen ist nur wenige Zentimeter lang und ähnelt stark den aktuell bereits verfügbaren Apple-Adaptern wie dem USB-C-auf-USB-Adapter oder dem Thunderbolt-auf-Gigabit-Ethernet-Adapter.

iOS 10 erkennt Lightning-Adapter bereits

Interessant: Wenn der Lightning-auf-Klinke-Adapter im Video von Tinhte.vn in ein iPad mit iOS 9 gestöpselt wird, erscheint die Meldung, dass das Zubehör nicht mit dem Gerät kompatibel sei. Wird der Adapter hingegen in ein iPhone gesteckt, das bereits mit der Beta von iOS 10 läuft, gibt es keine Probleme. Zudem stellt der Autor des Berichts fest, dass beim gleichzeitigen Anschluss eines Kopfhörers an ein aktuelles iPhone über die 3,5-Millimeter-Klinke und den Lightning-Adapter die Audioausgabe über Lightning priorisiert wird.

Noch ist nicht endgültig klar, welchen Weg Apple beim Anschluss von Kopfhörern an das iPhone 7 gehen wird – falls bei dem Smartphone die 3,5-Millimeter-Klinke wirklich wegfällt. Neben einem Adapter sind auch EarPods mit Lightning-Anschluss im Gespräch. Zudem gibt es auch schon Kopfhörer von Drittanbietern mit Lightning-Anschluss, eine Verbindung via Bluetooth wäre eine weitere Alternative.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben