News

iPhone 7: Neues Leak-Foto & 3 Modelle in Planung

So soll das iPhone 7 in Roségold aussehen.
So soll das iPhone 7 in Roségold aussehen. (©Weibo 2016)

Neue Infos zum iPhone 7: Im Internet sind weitere Leak-Fotos des nächsten Apple-Smartphones aufgetaucht – diesmal in Roségold. Zudem gibt es weitere Hinweise auf drei unterschiedliche Modellvarianten.

Wie wird das iPhone 7 aussehen und wie viele Modellvarianten wird es geben? Diese brennenden Fragen von Apple-Fans erhalten jetzt neue Nahrung. Wie MobiPicker berichtet, sind im chinesischen Netzwerk Weibo verschiedene Fotos eines angeblich echten iPhone 7 mit rosé-goldenem Gehäuse aufgetaucht.

iPhone 7, iPhone 7 Plus ... und iPhone 7 Pro?

Passend zu diversen älteren Gerüchten sind die Antennenstreifen bei dem abgebildeten Smartphone tatsächlich an den oberen und unteren Rand des Gehäuses gerutscht. Zudem scheint zwischen der Rückkamera des iPhone 7 und dem LED-Blitz ein Laser-Autofokus zu sitzen – falls das Gerät überhaupt echt ist. Der typische Kamerabuckel des iPhone 6s ist auch beim iPhone 7 offenbar weiterhin vorhanden. Neben zwei Fotos von der Rückseite des vermeintlichen Apple-Smartphones wurde bei Weibo auch ein angeblich echtes Foto der Verpackung mit der Aufschrift "iPhone 7 Rose Gold 64GB" gepostet.

Mobipicker will weiterhin von einem Insider erfahren haben, dass es das nächste Apple-Smartphone zum Release doch in drei unterschiedlichen Varianten und nicht nur als iPhone 7 und iPhone 7 Plus zu kaufen geben soll. Die dritte und teuerste Version soll iPhone 7 Pro beziehungsweise iPhone 7 Plus Premium heißen. Wie sich diese Pro-Variante von den anderen Modellen unterscheiden soll, ist noch unklar – denkbar ist allerdings eine Dual-Kamera oder ein Smart Connector wie beim iPad Pro.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben