News

iPhone 7: Weiteres Leak-Foto zeigt neue Kamera

Das iPhone 7 würde mit dezenteren Antennenstreifen deutlich schicker aussehen.
Das iPhone 7 würde mit dezenteren Antennenstreifen deutlich schicker aussehen. (©techtastic.nl 2016)

Leak-Fotos zum iPhone 7 gibt es mittlerweile in Hülle und Fülle. Dadurch zeichnet sich langsam ein immer klareres Bild des nächsten Apple-Smartphones ab. Ein weiteres Foto scheint nun die neu designten Antennenstreifen und die neue Rückkamera zu bestätigen.

Die niederländische Webseite Techtastic hat ein neues Leak-Foto des iPhone 7 zugespielt bekommen, das zuerst in der chinesischen Suchmaschine Baidu aufgetaucht sein soll. Das Bild scheint einmal mehr zu bestätigen, dass das nächste Apple-Smartphone tatsächlich deutlich dezentere Antennenstreifen haben wird. Diese durchschneiden nicht mehr unschön die Rückseite des Gehäuses, sondern wurden an den oberen und unteren Rand verlegt.

iPhone 7: Doch nur ein Lautsprecher?

Auch die neu designte Rückkamera mit ihrer deutlich größeren Öffnung fällt einmal mehr ins Auge – ein Detail, das bereits in älteren Leak-Fotos des iPhone 7 immer wieder auffiel. Zudem rutscht die Hauptkamera anscheinend etwas mehr in die linke obere Ecke der Gehäuserückseite. Das iPhone 7 Plus hingegen soll angeblich eine Dual-Kamera auf der Rückseite bieten. Leider ebenfalls deutlich sichtbar in dem Leak-Foto ist der Kamera-Buckel, der anscheinend auch beim iPhone 7 nicht verschwinden wird. Ein interessantes Detail zum Schluss: Das vermeintliche iPhone 7 auf dem Foto besitzt nur einen Lautsprecher auf der Unterseite. In älteren Gerüchten war oftmals auch von zwei Lautsprechern die Rede.

Apple dürfte das iPhone 7 wie üblich im September auf einer großen Keynote der Öffentlichkeit vorstellen, der Release könnte kurze Zeit später erfolgen. Bis dahin dürften allerdings noch diverse Leak-Fotos des Smartphones im Netz auftauchen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben