News

iPhone 7: Zulieferer halten sich Produktionskapazitäten frei

Das iPhone 7 dürfte wohl zwei Lautsprecher spendiert bekommen.
Das iPhone 7 dürfte wohl zwei Lautsprecher spendiert bekommen. (©Behance.net/Arthur Reis 2016)

Erste Zulieferer rüsten sich bereits für die Produktion des iPhone 7. So blocken Cirrus Logic und Analog Devices bereits freie Kapazitäten und bitten Partner ebenfalls darum, Produktionskapazitäten für das iPhone 7 freizuhalten.

Heute beherrschen zwar das LG G5 und das Galaxy S7 die Schlagzeilen, doch die Vorbereitungen für das iPhone 7 laufen bereits auf Hochtouren. Wichtige Zulieferer bringen sich bereits für die Zulieferung wichtiger Komponenten für Apples kommendes Smartphone-Flaggschiff in Stellung, berichtet MacRumors mit Verweis auf Digitimes. Mit Cirrus Logic und Analog Devices blocken gleich zwei wichtige Chip-Hersteller Produktionskapazitäten für das zweite und dritte Quartal. Auch Geschäftspartner wurden offenbar bereits darum gebeten, große Teile ihrer Fertigungskapazitäten freizuhalten.

iPhone 7 ohne Kopfhörerbuchse, dafür zwei Lautsprecher

Durch den vermutlichen Wegfall der klassischen Kopfhörerbuchse könnte Cirrus Logic für einen zweiten Verstärker sorgen – das iPhone 7 könnte somit Stereosound bieten. Das zumindest halten Analysten von Barclays für möglich. Außerdem sind für das iPhone 7 weiterhin beiliegende Noise Cancelling-Kopfhörer im Gespräch, eine Kopplung via Bluetooth ist ohnehin möglich. Welchen Weg Apple auch immer gehen wird: Die klassischen Kopfhörer dürfen für das iPhone 7 wohl aussortiert werden.

Dual-Kamera soll Aufnahmen in DSLR-Qualität bieten

Und auch bei der Kamera will Apple offenbar ordentlich aufrüsten: Denkbar für das iPhone 7 ist eine Dual-Linse, die Treiberkomponenten für das Bauteil dürfte Analog Devices zusteuern. Die Hardware könnte auf der sogenannten LinX-Technologie basieren. Der Einsatz dieser Technik könnte hellere und klarere Aufnahmen ermöglichen, die der DSLR-Qualität wohl nahekommen sollen. Ein weiterer Vorteil besteht in einer kompakteren Bauweise, für das iPhone 7 könnte also endgültig der Kamera-Buckel wegfallen. Die Vorstellung des iPhone 7 wird im September erwartet. Vorab dürfte Apple auf einer Keynote im März das iPhone 5se und das iPad Air 3 der Öffentlichkeit enthüllen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben