News

iPhone 8: Dual-SIM-Variante exklusiv für China?

Das iPhone 8 soll angeblich auch in einer Dual-SIM-Version in China erscheinen.
Das iPhone 8 soll angeblich auch in einer Dual-SIM-Version in China erscheinen. (©YouTube/Armend 2016)

China als Smartphone-Markt wird für Apple immer wichtiger. Beim iPhone 8 könnte sich dies in einer Dual-SIM-Variante exklusiv für das Reich der Mitte widerspiegeln.

Egal ob nun iPhone 8 oder doch "nur" iPhone 7s – das nächste Apple-Smartphone soll Gerüchten zufolge im Jahr 2017 auch in einer Dual-SIM-Variante erscheinen. Wie GizmoChina meldet, sei diese Version aber exklusiv für den chinesischen Markt gedacht. Ein Release in anderen Ländern sei nicht geplant. Die Hinweise auf ein solches iPhone-Modell stammen aus dem chinesischen Netzwerk Weibo, mittlerweile eine recht beliebte Quelle für Smartphone-Leaks.

Fürs Phone 8? Apple reicht Dual-SIM-Patente ein

Gestützt wird die Spekulation von zwei chinesischen Patenten zur Dual-SIM-Technologie, die im Oktober bekannt wurden. Während sich ein Patent mit der SIM-Auswahl befasst, beschäftigt sich der andere Entwurf mit dem Energieverbrauch eines Smartphones mit zwei SIM-Karten. Beide Patente wurden von Apple im Frühjahr 2016 eingereicht.

In China sind sehr viele Smartphones standardmäßig mit Dual-SIM ausgestattet, hierzulande ist das Feature hingegen kaum verbreitet. Für den Konzern wäre ein Länder-exklusives Hardware-Feature in jedem Fall ein ungewöhnlicher Schritt. Bislang bietet Apple weltweit überall die gleichen iPhone-Modelle an.

Zuletzt hatte es Gerüchte gegeben, dass das nächste Apple-Smartphone im kommenden Jahr doch nicht iPhone 8, sondern in logischer Nachfolge iPhone 7s heißen soll. Ein revolutionäres Smartphone mit OLED-Screen, Wireless Charging und Glasrückseite dürfte sich hinter einem solchen Namen allerdings nicht verbergen – eine Dual-SIM-Variante in knalligem Rot aber vielleicht schon.

Neueste Artikel zum Thema 'Apple iPhone X'

close
Bitte Suchbegriff eingeben