News

iPhone 8 & iPhone 7s: Release im Oktober angeblich gesichert

Keine Sorge: Im Oktober soll es das iPhone 8 bereits im Handel zu kaufen geben.
Keine Sorge: Im Oktober soll es das iPhone 8 bereits im Handel zu kaufen geben. (©Behance/Emad Rahimi 2017)

Es scheint, als gehe wieder alles seinen gewohnten Gang: Der Release des iPhone 8 und des iPhone 7s soll angeblich nicht gefährdet sein und im Oktober anstehen, heißt es. Die wohl größte technische Hürde in der Produktion konnte offenbar überwunden werden.

Entwarnung für alle Fans von Apple: Sowohl das iPhone 7s als auch das iPhone 8 sollen im September vorgestellt und planmäßig im Oktober in den Verkauf gehen, meldet 9to5Mac unter Verweis auf das Branchenmagazin Digitimes, das sich wiederum auf das Medium Economic Daily News bezieht. Demzufolge liege Apples Massenproduktion voll im Zeitplan, auch eines der größten Probleme in diesem Zusammenhang konnte wohl gelöst werden. Dies betrifft die neuen substratartigen Platinen, die vermutlich in den neuen iPhones zum Einsatz kommen und einen größeren Akku ermöglichen sollen. Die Ausbeute dieser Komponente konnte jetzt anscheinend verbessert werden.

iPhone 8: Produktion des A11-Chips soll im Juni starten

Demnach starte Auftragsfertiger TSMC im Juni mit der Herstellung der sogenannten Waferstarts, die für die Produktion des A11-Chips benötigt würden. Die Chipsätze könnten dann in der zweiten Julihälfte in größeren Mengen ausgeliefert werden. Ebenfalls im Juni soll auch die Produktion der besagten Hauptleiterplatten anlaufen. Um das iPhone 8 termingerecht bauen zu können, beschleunigten die beiden Auftragshersteller Foxconn und Petragon zudem den Einstellungsprozess für neue Mitarbeiter, heißt es weiter.

Zu früh freuen sollte sich dennoch niemand: Auch wenn der Release des iPhone 8 planmäßig über die Bühne gehen sollte, rechnen manche Analysten zu Beginn mit starken Lieferengpässen. Immer noch ungeklärt scheint auch die Frage, in welcher Form Touch ID im iPhone 8 verbaut sein wird. Integration direkt ins Display, vollständiger Verzicht oder Platzierung auf der Rückseite: Alle Optionen scheinen denkbar.

Neueste Artikel zum Thema 'Apple iPhone X'

close
Bitte Suchbegriff eingeben