News

iPhone 8, iPhone 8 Plus & iPhone Edition – Die Namen stehen fest

Die Namen für die neuen iPhones stehen wohl fest.
Die Namen für die neuen iPhones stehen wohl fest. (©Behance/John Calkins 2017)

Auf der IFA 2017 in Berlin sind die Namen der neuen iPhones durchgesickert, die Apple am 12. September vorstellen wird. Nach Informationen von Hüllen-Herstellern werden die Geräte iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone Edition heißen. Das Topmodell soll das drahtlose Laden nach dem Qi-Standard beherrschen.

Die Namen der neuen Apple-Flaggschiffe sind in Geheimgesprächen hinter verschlossenen Türen auf der Internationalen Funkausstellung (IFA 2017) durchgesickert. Mindestens  zwei Hersteller von Hüllen für die neuen Geräte versichern glaubhaft, dass sie Kenntnisse über die Produkte besitzen und die Verpackungen bereits gesehen haben. Ein Hersteller hat seine zentrale interne Produktdatenbank mit den Namen bestückt, ein anderer hat passende Aufkleber anfertigen lassen, schreibt 9to5Mac.

iPhone Edition: Name erstmals im März aufgetaucht

Damit zum Start der neuen iPhones im September ausreichend Geräte zur Verfügung stehen, müssen die Produktionsstätten bei Foxconn jetzt natürlich Sonderschichten schieben, um so viele Geräte wie möglich fertigzustellen. Daher werden schon viele Foxconn-Mitarbeiter das Gerät jetzt gesehen haben. Aber der Name ist rückblickend schon im März durchgesickert: Damals behauptete das japanische Magazin Mac Otakara, dass das neue Spitzenmodell iPhone Edition heißen werde. Zwischenzeitlich gab es zahlreiche Theorien über den Namen, bis kürzlich ein Händler behauptete, das Gerät werde Decade Edition heißen – womit er aber vermutlich nicht so ganz richtig lag.

Drahtloses Laden und Lightning-Anschluss

Zusätzlich wurde bekannt, dass das iPhone Edition drahtloses Aufladen nach dem Qi-Standard beherrschen soll – mit einer reduzierten Laderate, sodass es mit den Ladeflächen kompatibel ist, die es derzeit etwa bei Starbucks gibt. Außerdem sollen die Geräte nach wie vor den Lightning-Anschluss haben, wobei USB-C künftig für Apple kaum zu umgehen sein dürfte. Andere Gerüchte über das iPhone 8 scheinen sich weiter zu bestätigen: Allgemein wird erwartet, dass das Flaggschiff iPhone 8 ein Gehäuse aus rostfreiem Stahl haben wird, ein fast randloses Display besitzt und Gesichtserkennung beherrscht. Die offizielle Vorstellung der neuen Geräte wird am 12. September auf dem Apple Campus stattfinden, die Einladungen sind verschickt.

Neueste Artikel zum Thema 'Apple iPhone X'

close
Bitte Suchbegriff eingeben