News

iPhone 8: Kommt das nächste Apple-Smartphone in drei Größen?

iPhone 8 Konzept Render.jpg
iPhone 8 Konzept Render.jpg (©Youtube / ConceptsiPhone 2016)

Seit zwei Jahren erscheinen neue iPhones stets in zwei Größen: einer normalen Variante mit 4,7 Zoll und einer Plus-Version mit 5,5 Zoll. Beim iPhone 8 soll angeblich eine dritte Größe hinzukommen.

Gerüchte über eine dritte iPhone-Variante tauchen eigentlich mit schöner Regelmäßigkeit auf. Auch bei der nächsten iPhone-Generation, die derzeit unter dem Namen iPhone 8 und nicht etwa iPhone 7s kursiert, wird nun wieder über eine dritte Display-Größe spekuliert. Wie Nikkei Asia Review von Apple-Zulieferern erfahren haben will, soll es neben den Varianten mit 4,7 Zoll und 5,5 Zoll auch eine mittlere Version mit 5 Zoll geben. Alle drei Modelle werden angeblich eine Rückseite aus Glas bekommen – ein Gerücht, das ebenfalls nicht neu ist.

Nur das iPhone 8 Plus soll einen OLED-Screen bekommen

Die Front und Rückseite des iPhone 8 – beide also angeblich aus Glas – könnten durch einen Metallrahmen zusammengehalten werden. Eine weitere interessante Randnotiz der Apple-Insiderquelle: Nur das größte Plus-Modell mit 5,5-Zoll-Screen soll den Umstieg auf OLED vollziehen, die restlichen Versionen sollen bei den  Panels des iPhone 7 bleiben. Wirklich überraschend wäre dies nicht, immerhin gibt Apple seinen Plus-iPhones stets ein Alleinstellungsmerkmal wie eine Dual-Kamera mit auf den Weg. Der Release eines 5-Zoll-iPhone 8 hingegen ist wohl eher unwahrscheinlich und würde auch nicht recht zur bisherigen Strategie des Unternehmens passen. 5 Zoll sind nicht signifikant größer als 4,7 Zoll und die beiden kleinen iPhone-Versionen wären somit quasi kaum unterscheidbar.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben