News

iPhone 8: Leak-Bild der SIM-Schublade deutet auf Gold-Version hin

Nicht nur klassisch in Schwarz, auch in "Blush Gold" könnte das iPhone 8 erscheinen.
Nicht nur klassisch in Schwarz, auch in "Blush Gold" könnte das iPhone 8 erscheinen. (©YouTube/Moe Slah 2017)

Zwei mutmaßliche SIM-Fächer des iPhone 8 sind auf Bildern im Netz aufgetaucht. Demnach dürfte Apple bei den Farben für sein kommendes Flaggschiff eher konservativ bleiben – und auf Silber, Schwarz und Gold setzen.

Für das diesjährige iPhone-Line-up werden nur moderate Farbänderungen erwartet. Darauf lassen zumindest neue Bilder von zwei SIM-Fächern schließen, meldet MacRumors. Verbreitet wurden die Fotos von Leaker Benjamin Geskin, der vor dem bevorstehenden iPhone-8-Event offenbar im Tagesrhythmus neue Leaks aus dem Hut zaubert. Die SIM-Slots, die die angeblichen Farboptionen für das iPhone 8 repräsentieren sollen, zeigen sich auf den Fotos in Silber und Gold, das von Geskin als "Blush Gold" bezeichnet wird – eine Farbe, die im August erstmalig in den Raum geworfen wurde.

iPhone 8 in Schwarz, Silber und "Blush Gold"?

Ohne echtes Tageslicht lässt sich aber nur schwerlich entscheiden, ob die Farbe des SIM-Fachs tatsächlich dem sogenannten "Blush Gold" entspricht. Ganz klassisch in Schwarz soll es das iPhone 8 ebenfalls zu kaufen geben, wenngleich Geskin für diese Farboption kein passendes Bild veröffentlicht hat. Nur wenige Tage vor der lang erwarteten Keynote sickern jeden Tag immer mehr Details über Apples kommendes iPhone-Line-up ans Licht – auch die Namen der Smartphones sollen kein Geheimnis mehr sein. Ebenso der Einstiegspreis, der angeblich bei 999 US-Dollar liegen soll. Jüngst zeigte sich das angebliche iPhone 8 in einem Video gar im eingeschalteten Zustand.

Am 12. September wird Apple seine Produktneuheiten im Steve Jobs Theater im Apple Park vorstellen. Auch ein neuer Apple TV und eine Apple Watch Series 3 werden erwartet.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema 'Apple iPhone X'

close
Bitte Suchbegriff eingeben