News

iPhone 8: Neue Dummy-Fotos mit Touch ID auf der Rückseite

Dieser iPhone-8-Dummy sorgt derzeit für Aufregung im Netz.
Dieser iPhone-8-Dummy sorgt derzeit für Aufregung im Netz. (©iPhoneros 2017)

Das scheinbar ewige Rätsel um die Unterbringung von Touch ID beim iPhone 8 geht weiter. Im Netz sind neue Fotos eines Dummy-Geräts aufgetaucht, die eine Verschiebung des Fingerabdrucksensors auf die Rückseite nahelegen.

Nachdem vor etwas mehr als einer Woche erste Dummy-Fotos eines iPhone 8 mit Touch ID auf der Rückseite direkt unter dem Apple-Logo aufgetaucht waren, schlagen neue Bilder auf der Webseite iPhoneros in die gleiche Kerbe. Der Fingerabdruckscanner ähnelt dabei optisch stark den Varianten, wie man sie etwa beim LG G5 oder LG G6 findet. Ebenfalls auffällig ist die vertikale Dual-Kamera auf der Rückseite des Geräts.

Dummys aus dem 3D-Drucker auf Basis von Gerüchten

Natürlich muss man dabei bedenken, dass es sich keinesfalls um ein echtes iPhone 8, sondern eben um einen Dummy handelt: Geräte aus dem 3D-Drucker, die oftmals in China auf Basis von aktuellen Spekulationen angefertigt werden – auch um die stets nach Nachschub gierende iPhone-8-Gerüchteküche weiter zu befeuern.

Apple-Experte versichert: Das ist nicht das iPhone 8!

Der bekannte Apple-Leaker Benjamin Geskin ist sich daher auch sicher, dass auf den neuen Leak-Fotos in keinem Fall das finale Design zu sehen sei. "Das wird nicht kommen. Kein echtes Apple-Design. Dieses Smartphone existiert nicht. Keine Sorge", schrieb er auf Twitter. Zudem teilte Geskin gleich noch ein neues Render-Konzept, welches das seiner Meinung nach echte iPhone 8 zeigt: mit Touch ID im Display und einem deutlich randloseren Screen als der China-Klon.

Neueste Artikel zum Thema 'Apple iPhone X'

close
Bitte Suchbegriff eingeben