News

iPhone 8 Plus mit Akku-Problem? Apple untersucht Vorfälle

Hat das iPhone 8 Plus ein Akku-Problem? Bislang spricht noch vieles dagegen.
Hat das iPhone 8 Plus ein Akku-Problem? Bislang spricht noch vieles dagegen. (©TURN ON 2017)

Nach dem Release eines neuen iPhones melden sich meist recht schnell die ersten Käufer, die Probleme mit dem Smartphone haben – so auch beim aktuellen iPhone 8 Plus, bei dem der Akku einiger Modelle beim Aufladen offenbar aufplatzte. Apple will die Vorfälle nun untersuchen.

Wie der Konzern gegenüber Mashable bestätigte, sei ein solches aufgeplatztes iPhone 8 Plus bereits an das Unternehmen zurückgeschickt worden und werde derzeit analysiert. Apple wollte allerdings keinen weiteren Kommentar zu den Vorfällen abgeben. Nach Angaben von The Next Web wollte etwa eine Käuferin in Taiwan ihr brandneues iPhone 8 Plus mit 64 GB aufladen, als das Smartphone nach drei Minuten plötzlich anschwoll. Sie habe beim Aufladen das offizielle Ladekabel von Apple verwendet. Ein anderer Apple-Kunde aus Japan behauptet ebenfalls, dass sein iPhone 8 Plus aufgeplatzt sei – sogar, ohne das er es überhaupt aufgeladen habe.

Defekte iPhone-8-Plus-Modelle bislang Einzelfälle

Wie Mashable ausführt, handelt es sich bislang aber noch um Einzelfälle, bei denen es in der Produktion offenbar zu einem Problem mit dem Akku kam. Auch Explosionen wie beim Galaxy Note 7 wurden bislang noch nicht im Netz gemeldet. Bereits vor einigen Monaten hatte es außerdem ähnliche Berichte über geplatzte Akkus beim iPhone 7 Plus gegeben, ein grundsätzlicher Baufehler stellte sich jedoch nicht heraus.

Solange sich die Twitter-Timelines also nicht in den nächsten Tagen mit Bildern von aufgebrochenen iPhone-8-Plus-Modellen füllen, sollten Apple-Kunden Ruhe bewahren. Die beiden Käufer der defekten Smartphones in Taiwan und Japan hatten vermutlich einfach nur Pech ...

Neueste Artikel zum Thema 'Apple iPhone 8 Plus'

close
Bitte Suchbegriff eingeben