News

iPhone 8: Release deutlich nach iPhone 7s & iPhone 7s Plus?

Das iPhone 8 könnte mit dem Namen "iPhone Edition" auf den Markt kommen.
Das iPhone 8 könnte mit dem Namen "iPhone Edition" auf den Markt kommen. (©AlHasan Husni 2017)

Das iPhone 8 soll angeblich unter dem Namen "iPhone Edition" in den Handel kommen. Der Release soll Insiderinformationen zufolge aber deutlich nach den Standardmodellen iPhone 7s und iPhone 7s Plus erfolgen.

Dass das iPhone 8 in diesem Jahr auch mit diesem Namen in den Handel kommen wird, ist natürlich noch längst nicht ausgemachte Sache. Nachdem zuletzt auch der Titel "iPhone X" kursierte, bringt ein Bericht des bekannten japanischen Apple-Blogs Mac Otakara laut MacRumors nun den Namen "iPhone Edition" ins Spiel. Ähnlich wie bei der Apple Watch Edition solle der Name auch beim iPhone absoluten Luxus signalisieren. Das Smartphone dürfte daher auch die 1000-Dollar-Marke knacken.

iPhone 8: OLED-Screen noch gar nicht sicher?

Das Smartphone soll demnach zwar zusammen mit dem iPhone 7s und dem iPhone 7s Plus auf einer Keynote im September vorgestellt werden, der Release des iPhone Edition könnte aber "deutlich später" erfolgen. Bei den Features für das iPhone 8/iPhone Edition soll Apple laut dem Bericht bislang aber noch schwanken. Einzig sicher seien bisher ein 5-Zoll-Screen, Wireless Charging und eine Dual-Kamera. Bei den 5 Zoll bezieht sich Mac Otakara auf den wirklich nutzbaren Displayteil, der komplette Bildschirm soll Gerüchten zufolge 5,8 Zoll groß sein. Durch ein nahezu randloses Design soll das iPhone 8 beziehungsweise iPhone Edition dennoch nicht größer als das iPhone 7 mit 4,7 Zoll werden.

Ansonsten sollen bei Apple derzeit noch viele Prototypen des Geräts kursieren – manche mit physischem Home-Button, manche mit einer reinen Software-Lösung. Auch mit AMOLED und LCD-Screens werde derzeit noch experimentiert. Ganz so sicher scheint das Feature trotz unzähligen Gerüchten also noch nicht zu sein.

Neueste Artikel zum Thema 'Apple iPhone X'

close
Bitte Suchbegriff eingeben