News

iPhone 8: Skizze aus Fabrik deutet auf randloses Display hin

Hat das iPhone 8 keinen physischen Home-Button mehr?
Hat das iPhone 8 keinen physischen Home-Button mehr? (©YouTube/ConceptsiPhone 2017)

Das iPhone 8 soll bekanntlich ein komplettes Redesign und möglicherweise ein randloses Display bekommen. Diese Gerüchte werden nun von der Skizze eines vermeintlichen Mitarbeiters in einer Apple-Fabrik bestätigt.

Das iPhone 8 könnte tatsächlich ohne physischen Home-Button auskommen und stattdessen einen virtuellen Knopf in einem "Funktionsbereich" am unteren Rand des Screens bekommen. Darauf deuten neue Skizzen hin, die laut Phone Arena von einem angeblichen Mitarbeiter einer Apple-Fabrik angefertigt wurden. Obwohl die Zeichnungen auf den ersten Blick natürlich etwas unausgegoren erscheinen – vielleicht ist der Urheber auch einfach kein großer Künstler – lassen sich einige Details aus den Skizzen ableiten, so sie denn echt sind.

iPhone 8 mit neuer Dual-Kamera

Neben dem offenbar fehlenden Home-Button, der beim iPhone 8 anscheinend durch einen virtuellen Knopf ersetzt werden soll, fällt in den Skizzen vor allem die ungewöhnliche Dual-Kamera auf der Rückseite auf, bei der – anders als beim iPhone 7 Plus – die Linsen untereinander und nicht nebeneinander angeordnet sind. Ebenfalls kurios sind die beiden Kamera-Paare auf der Front, die möglicherweise für 3D-Selfies oder bessere FaceTime-Gespräche dienen könnten.

Das iPhone 8 soll angeblich ein 5,8-Zoll-Display und wieder ein Glasgehäuse besitzen. Ob Touch ID allerdings ins Display integriert wird oder der Fingerabdrucksensor wie beim Galaxy S8 auf die Rückseite wandert, ist noch offen. Vorgestellt werden könnte das iPhone 8 wie üblich im Herbst auf einer Keynote – wobei es zuletzt auch Gerüchte über eine Verschiebung des Launch-Termins auf Oktober oder gar November gegeben hatte.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben