News

iPhone 8: So groß wie iPhone 7, aber Akku wie iPhone 7 Plus

Das iPhone 8 könnte einen deutlich größeren Akku haben.
Das iPhone 8 könnte einen deutlich größeren Akku haben. (©YouTube/ConceptsiPhone 2017)

Das Logic Board im iPhone 8 soll deutlich weniger Platz einnehmen. Trotz vermutlich ähnlicher Dimension wie das iPhone 7 soll das iPhone 8 einen größeren Akku  bekommen, der fast an die Kapazität der iPhone 7 Plus-Batterie heranreichen könnte. 

In Sachen Abmessungen soll das iPhone 8 dem iPhone 7 ähneln. Doch von der Akkukapazität her könnte sich das neue Flaggschiff eher am Energiespeicher des iPhone 7 Plus orientieren, berichtet MacRumors. Das zumindest behauptet der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities in seinem neuen Report. Ein überarbeitetes Logic Board soll dafür verantwortlich sein. Auf diesem sind etwa Chipsatz, Modem und andere iPhone-Komponenten platziert.

iPhone 8 mit 2700 mAh-Akku & OLED: Mehr Laufzeit als iPhone 7 Plus

Im iPhone 8 soll dieses Bauteil deutlich kompakter werden, indem mehrere Ebenen übereinandergelegt werden. Der frei gewordene Platz werde laut Kuo für einen L-förmigen Zwei-Zellen-Akku mit mehr  Kapazität  genutzt. Der Analyst rechne mit einem 2700-mAh-Akku, der somit fast die 2900 mAh der iPhone 7 Plus-Batterie erreiche. Trotz des größeren Energiespeichers soll das iPhone 8 in etwa den Dimensionen des iPhone 7 entsprechen. Die Laufzeit des aktuellen Plus-Modells könnte sogar übertroffen werden, da OLED-Panels energieeffizienter als LCD-Bildschirme arbeiten.

iPhone 8-Preis-Schock:  Jubiläums-Modell soll mehr als 1000 Dollar kosten

Das iPhone 8 könnte eine Bildschirmdiagonale von 5 Zoll besitzen, durch eine kompaktere Bauweise aber dennoch nicht größer als das  aktuelle 4,7-Zoll-Modell werden. Angeblich werde das Jubiläums-Smartphone Wiress Charging unterstützen, vermutlich basierend auf dem Qi-Standard. Zudem wird für das iPhone 8 ein Gehäuse aus Glas erwartet, während das iPhone 7s und das iPhone 7s Plus in gewohnter Aluminium-Optik erscheinen sollen. Die Premium-Features werden vermutlich ihren Preis haben: Das iPhone 8 könnte es für mehr als 1000 US-Dollar zu kaufen geben – und wäre somit zum Release das teuerste iPhone, das Apple je  im Angebot hatte.

 Durch das kompaktere Logic Board soll es im iPhone 8 mehr Platz für einen größeren Akku geben.DD fullscreen
Durch das kompaktere Logic Board soll es im iPhone 8 mehr Platz für einen größeren Akku geben.DD (©MacRumors 2017)
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen