News

iPhone 8: Vorbestellungen im September, Release vor Weihnachten

Die erwartete 3D-Kamera auf der Vorderseite könnte der Grund für einen späteren Release sein.
Die erwartete 3D-Kamera auf der Vorderseite könnte der Grund für einen späteren Release sein. (©Gabor Balogh 2017)

Das iPhone 8 soll sich zwar wie das iPhone 7s und das iPhone 7s Plus im September vorbestellen lassen. Der Release des Jubiläums-Flaggschiffs werde jedoch erst einige Wochen später erfolgen, da noch technische Hürden zu überwinden seien. Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft soll es das iPhone 8 aber zu kaufen geben.

Traditionell gibt es neue iPhones im September zu kaufen, bereits kurze Zeit nach der Herbst-Keynote erfolgte stets der Release. Beim iPhone 8 dürfte der Verkaufsstart aber erst einige Wochen später erfolgen, meldet MacRumors mit Verweis auf eine Studie des bekannten Analysten Brian White. Als Grund für die Verzögerung nannte White technische Herausforderungen, die es zu lösen gelte. Schwierigkeiten bereite die erwartete 3D-Technologie, die für die Frontkamera des OLED-Smartphones zum Einsatz kommen soll. Das will der Experte von einem nicht näher genannten Kontakt erfahren haben.

iPhone 8: Preis dürfte weniger als 1000 US-Dollar betragen

Auch wenn Apple-Fans sich in diesem Jahr wohl etwas länger gedulden müssen: passend zum wichtigen Weihnachtsgeschäft soll das iPhone 8 auf jeden Fall in den Läden stehen. Aber es sei erst April, so White, und die Situation könne sich bis zum geplanten Launch noch verbessern. Sprich: Läuft alles gut, wird das iPhone 8 eventuell nicht so viel später als das iPhone 7s und das iPhone 7s Plus erscheinen.

Das iPhone 8, das mitunter auch schlicht als iPhone Edition gehandelt wird, dürfte das erste Apple-Smartphone mit einem besonders kontrastreichen OLED-Bildschirm werden. Jüngst sollen Samsung und Apple einen Zweijahresvertrag über die Lieferung entsprechender Panels unterzeichnet haben. Trotz zahlreicher Premium-Features könnte der im Vorfeld erwartete Preisschock ausbleiben: Angeblich werden sich die Kalifornier am Preisniveau des Galaxy S8 Plus orientieren – also um die 850 US-Dollar.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben