News

iPhone 8: Wegen knappen OLEDs nur vier Millionen Stück?

Der OLED-Bildschirm fürs iPhone 8 dürfte den Köpfen in Cupertino aktuell eher Kopfschmerzen bereiten.
Der OLED-Bildschirm fürs iPhone 8 dürfte den Köpfen in Cupertino aktuell eher Kopfschmerzen bereiten. (©Behance/Moe Slah 2017)

Ausgerechnet eines der größten Highlights des iPhone 8 erweist sich offenbar als Bremsklotz in der Produktion: Die Rede ist vom OLED-Bildschirm. Zum Release im September könnten gerade einmal vier Millionen Einheiten des Smartphones ausgeliefert werden – wenn es gut läuft.

Im September könnte Apple womöglich nur drei bis vier Millionen iPhone-8-Smartphones ausliefern, meldet 9to5Mac unter Berufung auf das Branchenmagazin DigiTimes. In Industriekreisen heißt es, die prognostizierten Liefermengen des kommenden iPhones könnten unterbrochen werden. Die Ausbeute an OLED-Panels in den Produktionsfabriken könne sich zu einem Problem entwickeln, heißt es. Die schlechten Nachrichten treffen Apple zu einem Zeitpunkt, wo Chipsatz-Produzenten bereits wichtige Komponenten ausliefern sollen – und Zulieferer wie Foxconn vermehrt Arbeiter für den Bau des iPhone 8 einstellen.

50 bis 60 Millionen verkaufte iPhone-8-Modelle in 2017 wenig realistisch

Wenngleich Konkurrent Samsung Apple die vollständige Unterstützung für die Zulieferung von OLED-Panels zugesagt habe, sollen bis zur Keynote im September gerade einmal drei bis vier Millionen Einheiten fertig produziert sein. Angesichts der derzeitigen Zustände sei es für den iPhone-Hersteller somit äußerst schwierig, 50 bis 60 Millionen Stück des OLED-Smartphones im Jahr 2017 abzusetzen. Doch zumindest beim iPhone 7s und iPhone 7s Plus soll alles nach Zeitplan laufen, auch, weil beide S-Modelle nach übereinstimmenden Meldungen gewöhnliche LCD-Panels besitzen werden.

Über Lieferengpässe zum Erscheinungsdatum des iPhone 8 wird in den Medien schon seit geraumer Zeit spekuliert. Wenngleich die Kalifornier ziemlich sicher das iPhone 8 auf ihrer Keynote im September zeigen werden, so dürfte es das Smartphone-Flaggschiff wohl nicht vor Ende Oktober zu kaufen geben.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen