News

iPhone 8: Will Apple Touch ID durch 3D-Gesichtsscan ersetzen?

Kein Touch ID mehr fürs iPhone 8, dafür 3D-Gesichtserkennung?
Kein Touch ID mehr fürs iPhone 8, dafür 3D-Gesichtserkennung? (©Behance.net/Moe Slah 2017)

Das iPhone 8 könnte auf Touch ID verzichten und stattdessen einen 3D-Gesichtsscanner verbaut haben. Die Technologie soll noch sicherer sein als die Identifikation per Fingerabdruck und könnte somit die Akzeptanz von Apple Pay bei den Banken und Geschäften erhöhen.

Mit dem Release des iPhone 8 könnte Touch ID Geschichte sein. Stattdessen plane Apple angeblich die Integration eines 3D-Gesichtsscans, meldet MacRumors unter Berufung auf den JPMorgan-Analysten Rod Hall. Der physische Home-Button soll im Zuge des Edge-to-Edge-Designs wegfallen, was auch das Aus für den Fingerabdrucksensor bedeuten dürfte. Ein neuartiger 3D-Gesichtsscan könnte zudem den Frust vermeiden, der mitunter entstand, wenn User mit nassen Fingern an der Identifizierung per Touch ID scheiterten. Im Zuge einer höheren Sicherheit soll auch das Bezahlsystem der Kalifornier, Apple Pay, mehr Zuspruch von Banken und Geschäften erfahren. Auch für ein anderes Einsatzgebiet könnte die Technik gut sein, und zwar für Augmented Reality, aber wohl nicht vor 2018.

3D-Gesichtsscan auch für das iPhone 7s und das iPhone 7s Plus?

Doch nicht nur das OLED-Flaggschiff soll die Gesichtserkennung spendiert bekommen, auch das iPhone 7s und das iPhone 7s Plus könnten von der neuen Technik profitieren – in der Zuliefererkette Apples sei das Bauteil jedenfalls ein großes Thema. Das neue Modul soll die Produktionskosten eines iPhone 8 um etwa zehn bis 15 US-Dollar teurer machen. Die Kombination aus OLED-Panel, Glasgehäuse und anderen gestiegenen Produktionskosten dürfte das iPhone 8 in der Herstellung um bis zu 100 US-Dollar teurer machen als ein iPhone ohne diese Ausstattung.

Alles in allem könnten die Premium-Features dafür verantwortlich sein, dass das iPhone 8 zum Release mehr als 1000 US-Dollar kostet. Spätestens im September dürfte klar sein, ob der prognostizierte Preisschock tatsächlich Realität wird.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben