News

iPhone-Akkutausch ab sofort für 29 Euro möglich

Früher als geplant: Apple tauscht die Akkus von iPhone 6 und neuer ab sofort günstiger.
Früher als geplant: Apple tauscht die Akkus von iPhone 6 und neuer ab sofort günstiger. (©YouTube/iUpdateOS 2017)

Eigentlich wollte Apple den Akkutausch bei älteren iPhones ab Ende Januar günstiger anbieten. Doch zum Jahreswechsel aktualisierte das Unternehmen seine Webseite mit der Ankündigung. Neue Akkus für iPhone 6, 6s, SE und 7 gibt es ab sofort für 29 Euro – auch in Deutschland.

Wer eines der von der Drosselung betroffenen iPhone-Modelle besitzt, kann mit einer guten Nachricht ins neue Jahr starten. Schon früher als ursprünglich geplant können Apple-Kunden nun ihren Akku von iPhone 6, iPhone 6s, iPhone SE und iPhone 7 vergünstigt tauschen lassen. Das ist auf der aktualisierten Webseite von Apple zu lesen, auf der sich der Konzern bei seinen Kunden für die Missverständnisse rund um die iPhone-Drosselung entschuldigt.

Einige iPhone-Akkus sind anfangs nur begrenzt erhältlich

Statt wie bisher für 60 bis 89 Euro je nach Modell tauscht Apple die Akkus der genannten iPhone-Modelle ab sofort für 29 Euro. Da das Unternehmen diese Preissenkung aber eigentlich erst zu Ende Januar anbieten wollte, kann es mitunter noch zu Wartezeiten kommen. "Wir dachten, wir bräuchten mehr Zeit, um bereit zu sein, aber jetzt sind wir froh, unseren Kunden den günstigeren Preis ab sofort anbieten zu können", sagte Apple gegenüber Axios. "Die ersten Bestände an Austauschakkus können jedoch begrenzt sein", informiert der Konzern.

In der Vorweihnachtszeit hatte ein Entwickler aufgedeckt, dass Apple iPhones mit älteren Akkus drosselt, um plötzliche Abstürze zu verhindern. Das sorgte für Ärgernis aufseiten der Kunden – auch weil Apple in dieser Sache wenig transparent handelte. Zum Jahreswechsel entschuldigte sich der iPhone-Hersteller schließlich bei seinen Kunden und versprach die Preissenkung beim Akkutausch als Wiedergutmachung.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben