menu

iPhone feiert 13. Geburtstag – das Smartphone, das alles änderte

iphone-vs-iphone-11-pro
Herzlichen Glückwunsch, iPhone! Vor 13 Jahren feierte das Smartphone seine Geburtsstunde.

Gestern auf den Tag genau vor 13 Jahren schrieb Apple Geschichte: Am 9. Januar stellte Apple-Chef Steve Jobs das allererste iPhone vor. Dass das Smartphone eine ganze Branche nachhaltig verändern sollte, ahnten damals wohl nur die kühnsten Optimisten.

Auf der inzwischen eingestellten Macworld präsentierte Jobs im Januar 2007 das iPhone, erinnert sich AndroidAuthority. Selbst für Personen, die Apple nicht nahestehen, markierte dieses Datum einen Wendepunkt in der Geschichte des Smartphones. Vereinzelt wurden Handys zwar schon vor dem ersten iPhone als Smartphone bezeichnet, doch wirklich smart waren die wenigsten. Das iPhone mit seinem für damalige Verhältnisse riesigen Bildschirm und komfortabler Touch-Bedienung änderte das – auf der Vorderseite machten sich nur ein Display und ein Home-Button breit. Vor 13 Jahren geradezu revolutionär.

Grundprinzip des iPhones lebt unverändert weiter

Die Bildschirmdiagonale des ersten iPhones mit gerade einmal 3,5 Zoll wirkt aus heutiger Sicht geradezu winzig und aus der Zeit gefallen, aktuell produziert nahezu kein namhafter Hersteller mehr solche kleinen Smartphones. Auch die Auflösung war weit davon entfernt, als wirklich scharf zu gelten. Doch das Grundkonzept des iPhones ist auch 13 Jahre nach Einführung nahezu unverändert – einfache und unkomplizierte Bedienung für jedermann.

Einflussreichstes Gadget aller Zeiten

Das erste iPhone war zwar ein Erfolg, aber von den heutigen Verkaufszahlen noch meilenweit entfernt. Erst der Launch des App Stores 2008 verhalf dem iPhone zum endgültigen Durchbruch. Nutzer konnten auf eine schier unglaubliche Menge an Apps zugreifen und diese auf Knopfdruck auf ihr Gerät laden.

Der Erfolg des Apple-Handys rief auch zahlreiche andere Hersteller auf den Plan, die fortan das Grundkonzept des iPhones in ihren Geräten aufgriffen. Vor einigen Jahren kürte das renommierte Time-Magazin das iPhone sogar zum einflussreichsten Gadget aller Zeiten. Im Jahr 2020 ist das iPhone aus dem Alltag von Millionen Menschen weltweit jedenfalls kaum noch wegzudenken.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben