News

iPhone X in der Bentley Edition: Wenn teuer nicht teuer genug ist

Wem das iPhone X noch nicht teuer genug ist, für den dürfte die Bentley Edition etwas sein.
Wem das iPhone X noch nicht teuer genug ist, für den dürfte die Bentley Edition etwas sein. (©Instagram/techmaniack 2018)

Was passiert, wenn eine Luxusmarke ein teures Produkt in die Finger bekommt? Sie macht ein noch teureres Produkt daraus. So geschehen beim iPhone X, von dem es jetzt anscheinend auch eine Bentley Edition gibt.

Kaum ein anderes Smartphone ist bereits im Werkzustand so sehr Statussymbol wie das iPhone X. Doch Luxusautobauer Bentley zeigt jetzt, dass man immer noch eine Schippe drauflegen kann. Das Apple-Smartphone soll es nun auch in einer Bentley Edition geben, die das minimalistische Apple-Logo auf der Rückseite gegen das geflügelte "B" der britischen Edelschmiede tauscht. Rund um die Kamera sowie an den Gehäuseseiten ist bei der Special Edition ein goldfarbenes Finish zu finden – aus 18-karätigem Gold, wie GSM Arena vermutet.

Alle 100 Exemplare der iPhone X Bentley Edition ausverkauft?

Um eine Vermutung handelt es sich deshalb, weil es bislang keine offizielle Pressemitteilung zur veredelten Version des iPhone X gab, weder von Apple noch von Bentley. Das Bild der Special Edition wurde bei Instagram entdeckt und verrät, dass es sich um eine limitierte Edition handelt. Auf dem Foto zu sehen ist Exemplar 19 von 100, die insgesamt gefertigt werden.

Wie man an die Edelversion des iPhone X gelangt, ist daher ebenso unbekannt wie der Preis. Der dürfte aber deutlich über den 1319 Euro liegen, die für die 256-GB-Variante des Apple-Flaggschiffs fällig werden. Aber wer weiß, vielleicht kostet die iPhone X Bentley Edition auch gar nichts? Womöglich wird sie als Geschenk an Kunden ausgehändigt, die bei den Flaggschiffen des Autobauers zuschlagen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben