News

iPhone X sollte eigentlich erst 2018 erscheinen

Das Design des iPhone X soll schon seit vergangenem Jahr fix gewesen sein.
Das Design des iPhone X soll schon seit vergangenem Jahr fix gewesen sein. (©YouTube/Marques Brownlee 2017)

Der Release des iPhone X zum zehnjährigen iPhone-Jubiläum sei eine glückliche Fügung gewesen, betonte jüngst Jony Ive. Jetzt ist klar: Ursprünglich sollte das neue Top-Modell erst 2018 erscheinen. Touch ID unter dem Display stand jedoch nie ernsthaft zur Debatte.

In diesem Jahr veröffentlicht Apple mit dem iPhone 8 und dem iPhone X gleich zwei Flaggschiff-Modelle – eine Strategie, die Fragen aufwirft. In eine Diskussionsrunde mit der Seite Mashable brachten hochrangige Manager von Apple jetzt etwas Klarheit in die eigentlichen Pläne des Herstellers. So erklärte Dan Riccio, Senior Vice President Hardware Engineering bei Apple, dass das iPhone X ursprünglich erst für das kommende Jahr geplant gewesen sei. Doch "harter Arbeit, Talent, Mut und Entschlossenheit" sei es zu verdanken, dass das iPhone X mit seinem runderneuerten Design noch in diesem Jahr in den Handel gebracht werden kann. Kürzlich erklärte Apples Chef-Designer Jony Ive, die Entwicklung des iPhone X habe mehr als zwei Jahre gedauert.

Touch ID beim iPhone X? Dafür hat Apple keine Zeit verschwendet

Durch das verkürzte Zeitfenster hätte man keine Möglichkeit gehabt, bekräftigt Riccio, jede getroffene Entscheidung doppelt zu überdenken. Die Entscheidung für Face ID und gegen Touch ID beim iPhone X sei demnach schnell über die Bühne gegangen. Riccio betonte, dass Apple keinerlei Zeit damit verbracht hätte, den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, unter dem Display oder an der Seite unterzubringen. Ganz im Gegenteil: Das Design des iPhone X sei in dieser Form bereits im vergangenen November fixiert worden. Angesichts der Tatsache, dass viele Konkurrenten bereits vor Apple ein Smartphone mit einem Randlos-Design auf den Markt gebracht haben, erscheint dieser Schritt nachvollziehbar.

Seit einigen Tagen kann das iPhone X vorbestellt werden, ab dem 3. November gibt es das Smartphone im Handel zu kaufen. Wer jetzt erst bestellt, muss jedoch mit Lieferzeiten von mehreren Wochen rechnen.

Neueste Artikel zum Thema 'Apple iPhone X'

close
Bitte Suchbegriff eingeben