News

iPhone X: Teilnehmer an US-Upgrade-Programm bekommen Vorsprung

Das iPhone X hat ein nahezu randloses Display.
Das iPhone X hat ein nahezu randloses Display. (©YouTube/UrAvgConsumer )

Der Release des iPhone X geht langsam in die heiße Phase: Die Vorbestellungen starten am 27. Oktober, Teilnehmer des Upgrade-Programms in den USA bekommen allerdings einen Vorsprung.

In den Vereinigten Staaten bietet Apple schon seit Längerem selbst ein Upgrade-Programm an, bei dem Teilnehmer alle zwölf Monate ein neues iPhone bekommen – gegen eine monatliche Gebühr selbstverständlich. Die Teilnahme an diesem Programm, das es bislang nicht in Deutschland gibt, soll den Apple-Fans zusichern, jedes Jahr pünktlich zum Verkaufsstart ein brandneues iPhone in den Händen zu halten. Allerdings gab es dabei bereits im vergangenen Jahr mit dem iPhone 7 Ärger, da Upgrade-Kunden Priorität haben und "normale" Käufer anfangs oftmals in die Röhre schauten.

Upgrade-Kunden bekommen Vorsprung

Wie MacRumors berichtet, könnte dies nun auch beim iPhone X der Fall sein. Apple habe demnach die Teilnehmer des iPhone-Upgrade-Programms darauf hingewiesen, dass sie sich bei den Vorbestellungen einen Vorsprung verschaffen können. Bereits ab dem 23. Oktober können sie die Genehmigung zum Austausch ihres alten iPhones in ein iPhone X beantragen. Somit kann die eigentliche Vorbestellung, die ab dem 27. Oktober möglich ist, noch schneller abgewickelt werden. Eine Garantie, dass sie dann eines der heiß begehrten Smartphones pünktlich zum Release bekommen, ist das allerdings nicht.

Auswirkungen auch auf deutsche iPhone-X-Käufer?

Für alle Apple-Fans, die an einem iPhone X interessiert sind, aber nicht am Upgrade-Programm teilnehmen, könnte der Kauf des randlosen Smartphones also noch schwieriger werden. Und auch für Kunden in Deutschland, für die es gar kein Upgrade-Programm von Apple gibt, dürfte dies den Bestand an verfügbaren Geräten noch einmal verkleinern – immerhin soll das iPhone X aufgrund von Produktionsschwierigkeiten sowieso schon knapp sein.

Release des iPhone X
Das iPhone X kommt am 3. November in den Handel und kostet mit 64 GB internem Speicher 1149 Euro. Der Preis der 256-GB-Variante beläuft sich auf 1319 Euro. Vorbestellbar ist das Smartphone ab dem 27. Oktober in den Farben Space Grau und Silber.

Neueste Artikel zum Thema 'Apple iPhone X'

close
Bitte Suchbegriff eingeben