News

iPhone XR im Härtetest: Wie viel hält das Einsteigermodell aus?

Seit Freitag ist das iPhone XR erhältlich. Wer sich fragt, ob das Einsteiger-Smartphone von Apple seinen Flaggschiff-Preis wert ist, sollte sich ein aktuelles Video von JerryRigEverything ansehen. Der YouTuber hat das iOS-Handy seinem üblichen Härtetest unterzogen.

Das iPhone XR ist das einzige Apple-Smartphone 2018, das für weniger als 1000 Euro erhältlich ist. Ab 849 Euro gibt es ein Smartphone, das nicht ganz so viel bietet wie das Flaggschiffmodell iPhone XS. Statt eines OLED-Displays gibt es einen LCD-Screen, statt einer Dual-Kamera nur eine einfache Linse. Auch die Gehäusematerialien der beiden Modelle unterscheiden sich – statt Edelstahl gibt es beim iPhone XR etwas weicheres Aluminium. Daher stellt sich die Frage, ob das günstigere Modell genauso viel aushält, wenn es zerkratzt, mit Feuer malträtiert und gebogen wird. JerryRigEverything hat's getestet.

Saphirglas über der Kamera hält nicht, was Apple verspricht

Im Großen und Ganzen macht das iPhone XR im Härtetest einen soliden Eindruck. Das Display zeigt sichtbare Kratzer, wenn ihm mit Werkzeugen des Härtegrads 6 und 7 zu Leibe gerückt wird – das ist erwartbar und auch beim iPhone XS der Fall. Von der anodisierten Alu-Oberfläche lässt sich mit einem Messer und etwas Gewalt die Farbe abkratzen. Wirklich enttäuscht ist JerryRigEverything aber nur von der Saphirglasabdeckung der Rückkamera. Diese sollte frühestens ab Härtegrad 8 sichtbare Kratzer davontragen, tut dies aber bereits bei Härtegrad 6.

Eine gute Figur macht das iPhone XR wiederum beim Feuer- und Bend-Test. Die nach zehnsekündiger Feuerzeugeinwirkung entstehenden schwarzen Pixel kehren nach dem Abkühlen alle zurück und gebogen bekommt der YouTuber das Smartphone nicht wirklich. Nur auf einer Sache hackt der Tester die gesamte Videodauer über herum: der Display-Auflösung. Mit 1792 x 828 Pixeln ist das iPhone XR nämlich nicht einmal in der Lage, Instagram-Bilder in voller Auflösung oder YouTube-Videos in 1080p darzustellen. So kann er sich den Kommentar zum Gewinnspiel im Video nicht verkneifen: Wer das iPhone XR gewinne, möge es doch bitte verkaufen und sich ein vernünftiges Smartphone kaufen ...

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben