News

iPhone XR: Notch ist schuld am verspäteten Release

Das iPhone XR erscheint erst Ende Oktober.
Das iPhone XR erscheint erst Ende Oktober. (©TURN ON 2018)

Die Gerüchte sollten sich bewahrheiten: Das iPhone XR kommt später in den Handel als Apples neue Flaggschiffmodelle. Während das iPhone XS und das iPhone XS Max Ende September erscheinen, ist der Release des LCD-Modells für Ende Oktober geplant. Schuld ist offenbar die Notch im Display.

Schon lange vor Apples Keynote am 12. September wurde darüber spekuliert, dass Apple drei neue iPhones zeigen wird – und dass das günstigste von ihnen später erscheinen dürfte als die anderen beiden. Und so kommt es tatsächlich. Während das iPhone XS und das iPhone XS Max ab dem 21. September in den Läden stehen werden, erfolgt der Release des iPhone XR erst am 26. Oktober. Laut The Verge liegt das an der Notch.

Notch im LCD sorgte für Probleme

Das iPhone XR ist das erste LCD-Smartphone von Apple, das die mit dem iPhone X eingeführte Notch im Display besitzt. Doch während ein nahezu randloser Screen und eine Kerbe für die Sensoren, wie sie sich auch in iPhone XS und iPhone XS Max findet, bei OLED-Displays vergleichsweise einfach zu realisieren ist, sorgt sie bei LCDs für Probleme. Denn ein LC-Display kann nicht so stark zu den Rändern hin gebogen werden und benötigt eine Hintergrundbeleuchtung. Aktuellen Berichten zufolge hatten beide Apple-Zulieferer, LG und Japan Display, Probleme mit "Lichtlecks" rund um die Notch. Sie war lange Zeit nicht sauber genug abgetrennt vom Rest des Displays.

Apple musste die Software fürs iPhone XR anpassen

Allerdings waren es wohl nicht nur Hardware-Probleme, die den Release des iPhone XR hinauszögern. Vor allem die Software für den ersten fast randlosen LCD-Screen mit Notch war angeblich nicht einfach zu realisieren. Daher bestellte Apple mehr und mehr Displays zum Testen. Der Screen wurde somit zum Flaschenhals bei der iPhone-XR-Produktion.

Anders als im vergangenen Jahr, als das Flaggschiffmodell iPhone X später erschien als das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus, verspätet sich in diesem Jahr das günstigste Modell. Ob Kunden sich deshalb umentscheiden und das teurere iPhone XS statt des günstigeren iPhone XR kaufen werden, kann aufgrund der saftigen Preisunterschiede aber bezweifelt werden.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben