News

iPhone XS im Drop-Test: So viel hält das "stabilste Glas" wirklich aus

Das iPhone XS und das iPhone XS Max besitzen laut Apple das "stabilste Glas, das jemals in einem Smartphone verbaut wurde". Ein erster Drop-Test klärt jetzt, wie stabil Apples neue Flaggschiffe tatsächlich sind, wenn sie auf den harten Boden fallen gelassen werden – und wie sie sich im Vergleich zum iPhone X schlagen.

Wenn Smartphones mit einem Glasdesign aufwarten, sieht das zwar elegant aus, doch um die Widerstandsfähigkeit ist es mitunter schlecht bestellt. Seit dem iPhone X setzt auch Apple wieder auf einen Mix aus Glas und Edelstahl. Die beiden Nachfolger, das iPhone XS und das iPhone XS Max, sollen sich durch noch stabileres Glas auszeichnen. Ein Drop-Test von YouTuber TechSmartt zeigt jetzt, ob Apples Marketing-Aussage tatsächlich belastbar ist, wie iPhoneHacks berichtet. Damit eine Vergleichbarkeit gegeben ist, wird auch das iPhone X mit in den Test einbezogen.

iPhone XS & XS Max schlagen sich besser als iPhone X

Doch schon nach dem zweiten Versuch bei einem Sturz aus rund 1,8 Metern Höhe wies das iPhone X starke Beschädigungen auf: Das Display im unteren Bereich zerbrach. Anders als das iPhone XS und das iPhone XS Max: Beide Smartphones überstanden den Drop-Test aus 1,8 Metern ohne Blessuren. Im finalen Drop-Test mussten alle drei Geräte ihre Widerstandsfähigkeit bei einem Fall aus rund drei Metern Höhe beweisen – das iPhone X legte dabei die schlechteste Performance hin.

Nachdem es mit der Kante und Rückseite auf den Boden krachte, brach die komplette Displayfront. Das iPhone XS hingegen schlug sich deutlich besser: Das Modell fiel mit der Vorderseite zu Boden, doch das Glas blieb heil. Nicht ganz so viel Glück hatte das größere iPhone XS Max. Hier hatte eine Kante den ersten Bodenkontakt, woraufhin das Glas zu Bruch ging und der OLED-Bildschirm alle weiteren Dienste versagte.

Dieser nicht repräsentative Drop-Test zeigt, dass das Glas in beiden neuen iPhones tatsächlich etwas stabiler zu sein scheint. Gleichwohl kann jeder unglückliche Aufprall das Aus für das Display bedeuten. Seit Freitag gibt es das iPhone XS und das iPhone XS Max zu Preisen ab 1149 Euro im Handel zu kaufen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben