menu

iPhones 2019: Dummy-Video gibt Ausblick auf die Apple-Smartphones

Bis zur Vorstellung der neuen iPhones des Jahres 2019 vergehen zwar noch zwei Monate, erste Nachbauten der Apple-Smartphones kursieren allerdings jetzt schon im Netz. Wer sich bislang noch keine genaue Vorstellung von den nächsten Geräten der Kalifornier machen konnte, bekommt nun ein Video zur Hand.

Der bekannte YouTuber Marques Brownlee hat sich für den Clip sogenannte Dummys von iPhone 11, iPhone 11 Max und iPhone 11R (falls die neuen Apple-Smartphones denn so heißen werden) besorgt. Zur Erklärung: Dummys sind Nachbauten von Smartphones, die oftmals in China gefertigt werden und auf Basis von geleakten Fotos und Bauplänen entstehen. Die Geräte sind meist nicht funktionsfähig, geben aber einen guten ersten Eindruck, wie das Design eines kommenden Smartphones aussehen könnte.

Neuer Look für die Rückkamera

Im Video geht Marques Brownlee alias MKBHD unter anderem auf den neuen Look der Rückkameras ein, die beim iPhone 11 und iPhone 11 Max angeblich aus drei Linsen bestehen und in einer quadratischen Kuppel unterkommen sollen. Bei der dritten Linse könnte es sich um eine Ultra-Weitwinkel-Kamera handeln. Selbst das iPhone 11R, das eigentlich nur eine Dual-Cam hat, soll angeblich auf die quadratische Anordnung setzen.

Was in dem Dummy-Video nicht zu sehen ist, ist das "matte Glasgehäuse", über das kürzlich spekuliert wurde. Auch ein Redesign beim Stummschalter ist nicht zu erkennen.

Apple dürfte seine neuen iPhone-Modelle wie üblich wieder im Herbst auf einer großen Keynote vorstellen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema iPhone 11 Pro

close
Bitte Suchbegriff eingeben