News

iPhones bald auch mit Triple-Kamera wie Huawei P20 Pro?

Wird Apple im kommenden Jahr im iPhone noch eine dritte Linse verbauen?
Wird Apple im kommenden Jahr im iPhone noch eine dritte Linse verbauen? (©TURN ON 2018)

2019 könnte Apple es Huawei gleich tun und eine Triple-Kamera im iPhone verbauen – getreu dem Vorbild in Form des Huawei P20 Pro.

Das meldet MacRumors mit Verweis auf das taiwanische Branchenblatt Economic Daily News. Dem Bericht zufolge soll die Triple-Kamera ein 6P-Linsendesign besitzen und einen 5-fach-Zoom bieten. Allerdings ist unklar, ob es sich dabei um einen optischen oder digitalen Zoom handeln wird – oder womöglich um einen Hybrid-Zoom. So verfügt das iPhone 8 über einen digitalen 5-fach-Zoom, während iPhone 8 Plus und iPhone X mit ihren Dual-Kameras einen optischen 2-fach-Zoom und einen 10-fach-Digital-Zoom ermöglichen.

Triple-Kamera des Huawei P20 Pro ist derzeit das Maß aller Dinge

Erster wäre Apple mit einer Triple-Cam indes nicht mehr – schließlich gibt es seit Kurzem das Huawei P20 Pro im Handel zu kaufen, das mit gleich drei Kameras auf der Rückseite aufwartet, bestehend aus Objektiven mit 40, 20 und 8 Megapixeln. Würde auch Apple auf eine Triple-Cam setzen, würde dies einige Vorteile für das 2019er iPhone mitbringen. So wären bessere Aufnahmen insbesondere in Low-Light-Situationen möglich. Im Test der Kamera-Experten von DxOMark etwa setzte sich das Huawei P20 Pro klar an die Spitze der besten Smartphone-Kameras – und ließ Topmodelle wie das Galaxy S9 Plus oder das iPhone X deutlich hinter sich.

Während für das iPhone also im kommenden Jahr einige Verbesserungen in puncto Kamera anstehen dürften, soll sich zumindest in diesem Jahr nicht allzu viel am bestehenden Dual-Kamera-Setup des iPhone X ändern, prognostizierte Analyst Ming-Chi Kuo im vergangenen Jahr.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben