News

iPhones könnten nächstes Jahr 4K-Displays haben

Künftige iPhones dürften über deutlich mehr Grafik-Power verfügen.
Künftige iPhones dürften über deutlich mehr Grafik-Power verfügen. (©YouTube/Mrwhosetheboss 2017)

Für das iPhone 8 dürfte ein 4K-Display noch zu früh kommen, doch schon im kommenden Jahr könnte ein derart hochauflösender Bildschirm in den neuen iPhones verbaut sein. Dafür könnte die neue Grafikeinheit PowerVR Furian sorgen – mit Stärken im Gaming-Bereich bei gleichzeitig höherer Akkulaufzeit.

Imagination Technologies hat am Mittwoch seine neue Grafikprozessor-Architektur PowerVR Furian vorgestellt, berichtet MacRumors. Mit einer deutlich verbesserten Grafikleistung und höherer Energieeffizienz könnte eine Grafikeinheit auf Basis der neuen Architektur ihren Dienst in den 2018er-iPhones verrichten. Die Gaming-Performance sei um 70 bis 90 Prozent höher, die Shader-Performance um 35 Prozent und die Füllrate um 80 Prozent – verglichen mit einer ähnlich großen und getakteten Grafikeinheit der Series7XT Plus basierend auf der aktuellen Generation der PowerVR Rogue-Architektur. Durch den niedrigeren Energieverbrauch der PowerVR Furian-Architektur könnten künftige iPhones eine größere Akkulaufzeit für grafikabhängige Anwendungen besitzen.

Künftige iPhones mit 4K für Gaming und Virtual Reality?

Die neue Entwicklung unterstützt zudem die 4K-Auflösung, die kommende iPhones für besonders hochauflösendes Gaming oder andere grafikintensive Anwendungen nutzen könnten, etwa für Virtual und Augmented Reality. Beim iPhone 7 kommt eine angepasste Version der Series7XT Plus zum Einsatz, viele ältere iPhones basierten ebenfalls auf der PowerVR Rogue-Architektur. Dass künftige Smartphones der Kalifornier einen PowerVR Furian-Chip verbaut haben könnten, erscheint daher logisch. Imagination Technologies rechnet mit dem Release erster Grafikeinheiten auf Basis der PowerVR Furian-Architektur für Mitte 2017.

Das iPhone 8 wird von der neuen Entwicklung allerdings nicht profitieren. Der Hersteller stellte klar, dass auf Furian basierende mobile Geräte nicht vor Ende 2018 erscheinen dürften.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben