News

iPhones könnten nächstes Jahr 4K-Displays haben

Künftige iPhones dürften über deutlich mehr Grafik-Power verfügen.
Künftige iPhones dürften über deutlich mehr Grafik-Power verfügen. (©YouTube/Mrwhosetheboss 2017)

Für das iPhone 8 dürfte ein 4K-Display noch zu früh kommen, doch schon im kommenden Jahr könnte ein derart hochauflösender Bildschirm in den neuen iPhones verbaut sein. Dafür könnte die neue Grafikeinheit PowerVR Furian sorgen – mit Stärken im Gaming-Bereich bei gleichzeitig höherer Akkulaufzeit.

Imagination Technologies hat am Mittwoch seine neue Grafikprozessor-Architektur PowerVR Furian vorgestellt, berichtet MacRumors. Mit einer deutlich verbesserten Grafikleistung und höherer Energieeffizienz könnte eine Grafikeinheit auf Basis der neuen Architektur ihren Dienst in den 2018er-iPhones verrichten. Die Gaming-Performance sei um 70 bis 90 Prozent höher, die Shader-Performance um 35 Prozent und die Füllrate um 80 Prozent – verglichen mit einer ähnlich großen und getakteten Grafikeinheit der Series7XT Plus basierend auf der aktuellen Generation der PowerVR Rogue-Architektur. Durch den niedrigeren Energieverbrauch der PowerVR Furian-Architektur könnten künftige iPhones eine größere Akkulaufzeit für grafikabhängige Anwendungen besitzen.

Künftige iPhones mit 4K für Gaming und Virtual Reality?

Die neue Entwicklung unterstützt zudem die 4K-Auflösung, die kommende iPhones für besonders hochauflösendes Gaming oder andere grafikintensive Anwendungen nutzen könnten, etwa für Virtual und Augmented Reality. Beim iPhone 7 kommt eine angepasste Version der Series7XT Plus zum Einsatz, viele ältere iPhones basierten ebenfalls auf der PowerVR Rogue-Architektur. Dass künftige Smartphones der Kalifornier einen PowerVR Furian-Chip verbaut haben könnten, erscheint daher logisch. Imagination Technologies rechnet mit dem Release erster Grafikeinheiten auf Basis der PowerVR Furian-Architektur für Mitte 2017.

Das iPhone 8 wird von der neuen Entwicklung allerdings nicht profitieren. Der Hersteller stellte klar, dass auf Furian basierende mobile Geräte nicht vor Ende 2018 erscheinen dürften.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben