News

Irres Gadget: IO Hawk ist Segway und Skateboard zugleich

IO Hawk ist ein Mix aus Segway und Skateboard.
IO Hawk ist ein Mix aus Segway und Skateboard. (©Facebook/IO Hawk 2015)

Segways und Skateboards sind in jeder deutschen Großstadt zum alltäglichen Anblick geworden. Die US-Firma IO Hawk hat nun die beiden Fortbewegungsmittel in einem Gadget kombiniert – und das sieht tatsächlich so irre aus, wie es sich anhört.

Das US-Unternehmen IO Hawk hat auf der CES 2015 ein neues Produkt vorgestellt, das die Vorzüge eines Segway-Rollers mit denen eines Skateboards kombinieren soll. Das Gadget, das den gleichen Namen wie die Firma trägt, ist eine Art Brett, dass sich selbst ausbalanciert. Im Gegensatz zum bekannten Segway hat das IO Hawk allerdings keinen Griff zum Festhalten, was die Bedienung möglicherweise etwas komplizierter machen könnte. Gesteuert wird das Gadget durch leichtes Neigen nach vorne und zur Seite.

IO Hawk erreicht bis zu zehn Stundenkilometer

"Der Trick liegt in der Arbeit mit den Zehen. Es dauert aber nicht lange, bis man sich an die Bedienung gewöhnt hat", versprach ein Vertreter von IO Hawk gegenüber Mashable. Der Segway-Skateboard-Hybrid wiegt knapp zehn Kilogramm und kann eine Geschwindigkeit von fast zehn Stundenkilometern erreichen. Auf der Vorderseite befinden sich als Hingucker noch zusätzliche LED-Leuchten.

Das IO Hawk ist in den Farben Rot, Schwarz und Weiß erhältlich und kann auf der Webseite des Herstellers bestellt werden. Allerdings ist das Gadget nicht ganz billig: Ein IO Hawk geht für rund 1.800 Dollar über den Ladentisch.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben